Techniken - Kapitel 091-120

Jeder Magier hat spezielle Techniken. Diese Techniken werden mit Magie ausgeführt, die sich aus dem geistigen Willen eines Individuums und aus der Kraft der Natur ergibt. Beide Ströme müssen im Einklang sein, hierbei gilt: Konzentration und moralische Kraft sind die Schlüssel des Erfolges. Gelingt einem Magier dies, ist er fähig Techniken einzusetzen.


[Übersicht] - [Kapitel 001-030] - [Kapitel 031-060] - [Kapitel 061-090] - [Kapitel 091-120]
[Kapitel 121-150] - [Kapitel 151-??]

Name: Tenrin: Circle Sword
Erstes Einsatz: Band 11, Kapitel 91
Ausgeführt von: Erza
Beschreibung: -
   
Name: Mugetsu-ryuu - Yasha Senkuu
Erstes Einsatz: Band 11, Kapitel 91
Ausgeführt von: Ikaruga
Beschreibung: "Form of the Moonless Sky"
   
Name: Mugetsu-ryuu - Karura-en
Erstes Einsatz: Band 11, Kapitel 91
Ausgeführt von: Ikaruga
Beschreibung: "Garuda Flames"
   
Name: Fesselnde Schlange
Erstes Einsatz: Band 12, Kapitel 95
Ausgeführt von: Gerard
Beschreibung: Bei diesem Zauber handelt es sich um eine Art Schlange, die auf der Haut platziert wird und dadurch, dass sie sich um den gesamten Körper herumschlängelt, den Körper fesselt und somit bewegungsunfähig macht.
   
Name: Meteor
Erstes Einsatz: Band 12, Kapitel 96
Ausgeführt von: Gerard
Beschreibung: Meteor ist eine Technik mit der sich die Bewegungsgeschwindigkeit der Anwenders um eine vielfaches beschleunigt.
   
Name: Seven Star Sword
Erstes Einsatz: Band 12, Kapitel 96
Ausgeführt von: Gerard
Beschreibung: Die Magie hat die Kraft eines Meteors.
   
Name: Tentaimahou Altairis / Himmlische Magie
Erstes Einsatz: Band 12, Kapitel 97
Ausgeführt von: Gerard
Beschreibung: Bei dieser Technik handelt es sich um heilige Magie.
   
Name: Abyss Break
Erstes Einsatz: Band 12, Kapitel 98
Ausgeführt von: Gerard
Beschreibung: Diese Attacke hat eine wahnsinnige Zerstörungskraft, mit der man sogar ganze Gebäude zerlegen kann.
   
Name: Wing Strike
Erstes Einsatz: Band 13, Kapitel 105
Ausgeführt von: Jet
Beschreibung: Ein Luftangriff.
   
Name: Plant-Transform
Erstes Einsatz: Band 13, Kapitel 105
Ausgeführt von: Droy
Beschreibung: Aus dem Boden sprießen Pflanzen-Ranken, welche den Gegner angreifen.
   
Name: Fairy Bomb: Gremlin
Erstes Einsatz: Band 13, Kapitel 109
Ausgeführt von: Evergreen
Beschreibung: Evergreen verstreut Feenstaub auf ihr Opfer, welches sich an der Luft entzündet und mehrere Explosionen zur Folge hat.
   
Name: Human Possession: Linienformation
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 110
Ausgeführt von: Bixlow
Beschreibung: Formiert die Seelenpuppen in eine Linie.
   
Name: Human Possession: X Formation
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 110
Ausgeführt von: Bixlow
Beschreibung: Stellt Bixlows Seelenpuppen im Kreis auf, wodurch sie beispielsweise Angriffe, die von oben kommen, abwehren können.
   
Name: Guns Magic: Tornado Shot
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 111
Ausgeführt von: --
Beschreibung: Zwei Pistolenschüsse die wie zwei Tornados auf den Gegner zuschnellen und ihn wirbelnd von den Füßen reißen.
   
Name: Fairy Machine Gun: Leprechaun
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 112
Ausgeführt von: Evergreen
Beschreibung: Evergreen feuert eine Welle unzähliger Nadeln auf den Gegner ab.
   
Name: Remote Control
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 112
Ausgeführt von: Evergreen
Beschreibung: Durch ihren steinernden Blick kann Evergreen die Handlungen ihrer Gegner kontrollieren.
   
Name: Sniper Rifle: Ex-Quip
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 113
Ausgeführt von: Visca
Beschreibung: Diese Technik verwandelt Viscas Waffe in eine Sniper mit Halterung. Diese Halterung ermöglicht es ihr, genauestens zu ziehlen und ihr Ziel somit nicht zu verfehlen.
   
Name: Human Possession: Baryon Formation
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 114
Ausgeführt von: Bixlow
Beschreibung: Eine weitere Formation von Bixlows Seelenpuppen.
   
Name: Figure Eyes
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 115
Ausgeführt von: Bixlow
Beschreibung: Figure Eyes ist eine Augen-Technik bei der Bixlow seine Gegner in Puppen verwandeln kann, bei bloßen Augenkontakt. Ist der Gegner erstmal zu einer Puppe geworden kontrolliert Bixlow seine Seele.
   
Name: Zenith of Regulus: Shishikouyou
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 115
Ausgeführt von: Loki
Beschreibung: Loki erzeugt mit dieser Technick und Lichtschein, der an Helligkeit kaum zu übertreffen ist.
   
Name: Regulus Impact
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 115
Ausgeführt von: Loki
Beschreibung: Eine Technik von Loki, die zwar wie ein simpler Fausthieb aussieht, aber durch die Kraft von Regulus die Löwenstärke in Loki noch verstärkt und den Schlag zur letzten Tat im Kampf macht.
   
Name: Yami no Ecriture: "Pain", "Fear", "Suffering", "Annihilation"
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 117
Ausgeführt von: Fried
Beschreibung: In Yami no Ecriture gibt es eine Reihe von Techniken die mehrere Stufen umfasst. "Pain", "Fear", "Suffering" und als Finale "Annihilation" (Vernichtung). Niemand überlebt alle vier Stufen.
   
Name: Yami no Ecriture: "Wings"
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 117
Ausgeführt von: Fried
Beschreibung: Eine weitere Form von Yami no Ecriture ist "Wings". Fried bekommt Flügel mit denen er natürlich fliegen kann.
   
Name: Yami no Ecriture: "Darkness"
Erstes Einsatz: Band 14, Kapitel 118
Ausgeführt von: Fried
Beschreibung: Der Grund, warum Fried "Fried der Finsternis" genannt wird. Mit dieser Technik verwandelt er sich in einen Dämon.
   
Name: Matenrou
Erstes Einsatz: Band 15, Kapitel 120
Ausgeführt von: Mistgun
Beschreibung: Matenrou (Wolkenkratzer) ist eine Illusions-Technik. Der Gegner wird von den Füßen gerissen, wodurch er in die Luft springt. Nun öffnet sich über ihm der Himmel und ein schreckliches Monster erscheint.
   
Name: Fivefold Array: Mikagura
Erstes Einsatz: Band 15, Kapitel 120
Ausgeführt von: Mistgun
Beschreibung: Was genau die Technik macht ist relativ unklar.