Trading Card Game - Spielablauf

[Übersicht] [Serien] [Game Mat] [Karten] [Spielablauf]


Natürlich werden die Karten nicht aus einer Laune heraus auf das Spielfeld geworfen. Wie in jedem Spiel gibt es ein bestimmten Ablauf. Bei "Mensch ärgere dich nicht" ist es würfeln und Spielfigur bewegen. Bei Twister wird ein Zeiger gedreht und dann die entsprechenden Gliedmaßen bewegt. Weiß Schwarz verläuft leider nicht ganz so simple. Es gibt mehrere Schritte die ein Spieler macht, wenn er an der Reihe ist, welche verschiedene Auswirkungen auf das Spiel haben, die wiederrum ebenfalls verschiedene Auswirkungen mit sich bringen.
 
Grundlegendes:
  • Es spielen 2 Spieler gegeneinander
  • Verloren hat, wer zuerst Level 4 erreicht
  • Verloren hat der Spieler, der keine weiteren Karten im Deck und Warteraum hat
  • Man steigt ein Level, wenn man 7 Karten im Clock Bereich hat
  • Die Ansammlung von Karten eines jeden Spieler nennt sich Deck
  • Ein Deck besteht aus 50 Karten
  • Jeder Karte darf maximal 4 mal vorkommen
  • Es dürfen maximal 8 Climax-Karten in einem Deck vorhanden sein
 
Vorbereitung:
  • Die Spieler mischen ihre Karten und legen sie verdeckt in den Deck Bereich der Game Mat.
  • Es muss entschieden werden, welcher Spieler beginnt (zBsp mit Stein-Schere-Papier)
  • Beide Spieler ziehen 5 Karten von ihrem Deck und behalten sie verdeckt in den Händen
  • Beginnend mit dem ersten Spieler, ist es jedem Spieler erlaubt Karten aus der Hand in den Warteraum zu legen, um dann die selbe Anzahl an Karten von Deckstapel zu ziehen
  • Das Spiel beginnt!
 

Der Ablauf eines Zuges :

1. Stand Phase
Alle Karten im Stage werden von dem Ruhemodus (horizontal ausgerichtet) in den Standmodus (vertikal ausgerichtet) gewechselt. Dies gilt natürlich nicht in der ersten Runde zu beginn des Spieles.

Hinweis! Es gibt 3 Modi für Charakter-Karten im Stage:
  • Standmodus (vertikal ausgerichtet, mit Kopf nach oben) - unbenutzte Karte
  • Ruhemodus (horizontal ausgerichtet) - Karte in Benutzung
  • Rückschlagmodus (vertikal ausgerichtet, mit Kopf nach unten) - Karte wurde besiegt
 
2. Ziehen
Der Spieler zieht eine Karte aus seinem Deck.
 
3. Clock Phase
Der Spieler entscheidet, ob er eine Karte aus seiner Hand in den Clock Bereich legen möchte. Macht er dies, kann er 2 neue Karten aus dem Deck ziehen!
Hinweis! Hat ein Spieler 7 Karten im Clock Bereich, steigt er um einen Level. Bei einem Levelaufstieg geht eine der 7 Karten in den Levelbereich, der Rest wandert in den Warteraum.
 
4. Hauptphase
Der Spieler kann die folgenden Aktionen in verschiedenen Reihenfolgen durchführen.
※ Event spielen - Der Spieler kann eine Event-Karte spielen. Ist das Event vorüber, wird die Karte in den Warteraum gelegt.
※ Charakter spielen - Der Spieler kann eine Charakter-Karte aus seiner Hand in den Stage spielen oder bereits liegende Charaktere austauschen. Ausgetauschte Charakter-Karten wandern in den Warteraum.
※ Charakter bewegen - Die Positionen der Charakter-Karten, innerhalb des Stages, können verändert werden. Dies kann nur während der Hauptphase geschehen. Nachträglich können keine Charaktere mehr bewegt werden.
※ Fähigkeit aktivieren - Der Spieler kann die Fähigkeiten seiner eigenen Charaktere aktivieren.

Hinweis! Um eine Karte spielen zu können, müssen folgende Bedingungen erfüllt werden:
- Das Level des Spielers muss mindestens das der zu spielenden Karte entsprechen.
- Es muss exakt die Anzahl der Karten gezahlt werden, die der Kosten der zu spielenden Karte entsprechen. (Die Karten mit denen bezahlt wird werden aus dem Lager genommen und in den Warteraum gelegt)
- Die Farbe der zu spielenden Karte muss mindestens einmal im Level oder Clock Bereich vorkommen.
 
5. Climax Phase
Der Spieler kann nun eine Climax Karte aus seiner Hand wählen und sie in den Climax Bereich legen um sie zu aktivieren. Mit jeder Climax-Karte erreicht das Spiel einen Höhepunkt! Eine extrem kraftvolle Fähigkeit ist nun aktiviert und kann das Spielgeschehen komplett wenden!
 
6. Angriffsphase
Die Charaktere der Frontline des Spieler werden in diesem Zug den gegnerischen Spieler angreifen. Der Angriff verläuft in vorgegebener Reihenfolge (I. - V.). Lediglich der letzte Punkt (VI.) tritt nur am Ende aller Angriffe eines Spielers statt.

I. Angriffs-Ankündigung
Wechsel die Position deines Frontline Charakters in den Ruhemodus um einen Angriff zu signalisieren. Nun gibt es 3 Möglichkeiten anzugreifen:
  • Frontalangriff - Der Spieler greift mit einem Charakter den gegenüberliegenden, gegnerischen Charakter an.
  • Seitenangriff - Der Spieler greift den gegnerischen Spieler direkt an. Die Seelenpunkte der angreifenden Karte werden um die Level des Gegners minimiert (die gegnerischen Levelpunkte werden von den Seelenpunkte abgezogen), wenn der Schaden berechnet wird.
  • Direktangriff - Hat der gegnerische Spieler noch keinen Charakter, gegenüber des angreifenden Charakters, im Stage, steigt die Seele des angreifenden Charakters im 1.

Während der ersten Runde, zu beginn des Spieles, kann der Spieler der Beginnt nur einmal, mit einem Charakter, angreifen.

 
II. Trigger Step
Wenn der Spieler angreift, wird die erste Karte seines eigenen Decks umgedreht und der dortige Trigger Effekt wird ausgelöst.
 
während dieses Zuges erhält der Charakter +1 Seele
ein gegnerischer Charaktere deiner Wahl geht auf seine Hand zurück
nehme die oberste Karte deines Decks und lege sie in dein Lager
nehme eine Charakter-Karte deiner Wahl aus dem Warteraum zurück auf die Hand
ziehe eine Karte
 
III. Gegenangriff
Während eines Frontalangriffes, kann der gegnerische Spieler kontern. Endweder mit einer 助 太刀 (Unterstützer) Karte oder einer Karte mit dem Konter-Symbol .
 
IV. Schaden
Ein verteidigender Spieler erleidet Schaden gleich der Seelenpunkte des angreifenden Charakters. Ein Spieler der Schaden erleidet, muss die Schadenspunkte mit der selben Anzahl an Karten ausgleichen. Diese Karten nimmt er von seinem Deck und legt sie aufgedeckt in den Clock Bereich.
Wird eine Climax-Karte in diesem Zug, aus diesem Deck gezogen, verfällt der Schaden und die gezogenen Karten wandern in den Warteraum anstatt in den Clock-Bereich.
 
V. Kampf
Während eines Frontalangriffes tritt ein Kampf in Kraft. Der Charakter mit der geringeren Kraft wird in den Rückschlagmodus (vertikal, mit Kopf nach unten) gedreht (die gewinnende Charakter-Karte bleibt im Ruhemodus). Sollte die Kraft gleich sein, werden beide Karten in den Rückschlagmodus gedreht.
Ist der Kampf entschieden und der angreifende Spieler hat weitere Charaktere die angreifen können, gehts zurück zu Step I. - wenn nicht, folgt Step VI.
 

VI. Wiederholen
Wenn alle Kämpfe ausgetragen wurden, werden die Charakter-Karten, welche sich im Rückschlagmodus befinden, in die jeweiligen Warteräume gelegt.

Nun kann eine Charakter-Karte mit dem "Encore" Trigger wiedergeholt werden. Für Charaktere ohne Encore Trigger müssen 3 Karten aus dem Lager in den Warteraum abgelegt werden. Daraufhin werden diese Karten zurück auf ihren Platz gelegt, in den Ruhemodus (horizontal).

7. Endphase
Jede Climax-Karte, die sich im Spiel befindet, wird in den Warteraum gelegt.

Jeder Spieler darf nur 7 Karten auf der Hand haben. Sind mehr als 7 vorhanden, müssen soviele Karten in den eigenen Warteraum gelegt werden bis nur noch 7 (oder weniger) Karten auf der Hand sind.

Alle aktiven Effekte, die nur für diesen Zug galten (mit dem Text "そのターン中~" - "während diesem Zug") verlieren nun ihren Effekt.

Der Zug des Spielers ist nun vorbei und der Gegner ist an der Reihe.

Keine Karten mehr im Deck?
....dann werden die Karten aus dem Wartebereich neu gemischt und verdeckt in den Deckbereich gelegt. Anders als bei anderen TCGs hat der Spiele nicht verloren, wenn sich keine Karten mehr im Deck befinden.

Wurden die gemischten Karten auf den Deckplatz gelegt, wandert die oberste Karte in den Clock Bereich. Ist diese Karte eine Climax-Karte hat dies kein Effekt auf den Spielverlauf.

Gehen die Karten während einer Angriffsphase aus, werden sie wie oben erklärt erneuert und der Angriff geht wie gewohnt weiter.