Mira-sensei's transformation magic lesson

Mira-sensei's transformation magic lesson

Japanisch: ミラ遊芸の変身魔法レッスン
Romaji: Mira-sensei no henshin mahō ressun
Deutsch: Miras Unterricht in magischen Verwandlungen
Japanische Veröffentlichung: Shōnen Magazine Special No. 1
Seitenanzahl: 10
Davon farbig : 0
Info: Lucy ist bereits seit 4 Monaten bei Fairy Tail und möchte mehr Arten von Magie beherrschen, um bei den vielen haarsträubenden Aufträgen zu bestehen. Aus diesem Grund geht sie zu einer Unterrichtsstunde von Mirajane, welche in Verwandlungsmagie unterrichtet. Auch Natsu und Happy sind lernwillig.

 

Lucy ist bereits seit 4 Monaten bei Fairy Tail und möchte mehr Arten von Magie beherrschen, um bei den vielen haarsträubenden Aufträgen zu bestehen. Aus diesem Grund geht sie zu einer Unterrichtsstunde von Mirajane, welche in Verwandlungsmagie unterrichtet.
Mira ist überrascht, dass auch Natsu und Happy Verwandlungsmagie lernen wollen. Auch wenn sie zugegebenermaßen einen anderen Beweggrund als Lucy haben. Natsu und Happy wollen nämlich ihre Bandbreite an Streichen erweitern. Wie sollte es auch anders sein?!, denkt sich Lucy.
Bereitwillig beginnt Mirajane mit dem Unterricht und erklärt, dass Verwandlungsmagie eine tiefgreifende und komplexe Magie ist, welche jedoch auf einem einfachen Level schnell zu lernen sein sollte. Um das zu verdeutlichen gibt sie Beispiele der Schwierigkeitsgrade. Das leichteste ist, sich in eine andere Person zu verwandeln, jedoch seine momentanen Kleidungsstücke nicht zu verändert. Die mittlere Stufe ändert eben diese. Man verwandelt sich und nimmt ebenso den Kleidungsstil der Person an. Mira benutzt in diesem Fall Erza und ihre drei Schüler sind begeistert. Plötzlich springt Mira's, als Erza verwandelt, Laune um und sie rät Natsu, mit einen finsteren Erza-Blick, besser kein Streit mehr mit Gray zu provozieren. Natsu bekonnt Angst und versteckt sich hinter Lucy, welche bewundert, dass Mira sogar Erza's Stimme imitiert. Zum Schluss zeigt und erklärt Mira fortgeschrittene Verwandlungen. Bei diesen werden die physischen Ausmaße des Körper verändert, sogar neue Fähigkeiten können erlernt werden und somit Vorteile im Kampf sichern.
Nach den Vorführungen verwandelt sie sich wieder zurück, auch wenn Happy sie gerne nochmal als Fisch gesehen hätte. Sie schlägt vor, dass Natsu sich in Lucy verwandeln soll und umgekehrt. Sie sollen den jeweils anderen genau ansehen, um eine ordentliche Menge Magie aufzubauen. Dabei kommt Natsu Lucy ein wenig zu nahe und sieht Pickel. Lucy bittet ihn zurück zu gehen, w ährend Mira weiter erklärt, dass es grundsätzlich leichter ist, sich in Personen zu verwandeln die man gut kennt. Sie sollen sich vorstellen, dass ihre eigenen Gesichter und ihre eigenen Körper die des anderen sind und sich konzentrieren. Damit sollen sie ihre magische Kraft aufbauen und sie freigeben. Voller Erwartung stehen sie nebeneinander und rufen "Verwandlung!". Doch nichts geschieht.
Mira merkt an, dass es für ein Magier vom "Holder"-Typ schwieriger sein kann. Natsu belächelt sie und hält es für schwach. Das regt Lucy sehr auf, da er es ja nichtmal selbst geschafft hat! Aber er hat den Bogen raus und versucht es erneut - und schwups! schon hat er sich in Lucy verwandelt. Mira und Happy gratulieren ihm, doch Lucy gerät leicht in Panik, da Natsu noch seine eigenen Klamotten trägt und diese nur leicht Lucys Oberweite verdecken. Schleunigst versucht sie seine Weste zuzumachen, doch zuspät. Natsu befummelt schon seinen neuen Vorbau. Das ist sexuelle Belästigung, findet Lucy.
Nun möchte auch Happy sein Glück probieren und versucht sich un Lucy zu verwandeln. Lucy ahnt böses. Wenn sich Happy, der keine Kleidung trägt, in sie verwandelt, dann würde das bedeuten, dass... Plötzlich kommen andere Fairy Tail Mitglieder herein. Lucy wird erneut panisch, doch sie kann es nicht mehr verhindern. Happy verwandelt sich und zu Lucys Beruhigung ist Happy nicht nackt, sondern immer noch Happy, mit Lucy's Haaren und Augen. Irgendwie auch gruselig, muss sie zugeben. Die anderen Mitglieder gucken ebenfalls leicht verdutzt. Doch Mira rettet den Moment, indem sie sich in Lucy verwandelt, mit nichts an ausser einem Bikini.