Christmas Special

Christmas Special

Japanisch: クリマス スペシャル
Romaji: Kurisumasu Supesharu
Deutsch: Christmas Special
Japanische Veröffentlichung: Shounen Magazine Special 2015 No. 4
Seitenanzahl: 23
Davon farbig: 1
Info: Es ist Weihnachten und Erza, Levy, Juvia, Wendy, Charle, Natsu, Happy, Gray, Gajeel und Lily haben sich in Lucys Wohnung versammelt, um dieses Fest zu feiern! Lucy ist zwar erst verwirrt, warum wieder alle bei ihr feiern ...
 

Es ist Weihnachten und Erza, Levy, Juvia, Wendy, Charle, Natsu, Happy, Gray, Gajeel und Lily haben sich in Lucys Wohnung versammelt, um dieses Fest zu feiern! Lucy ist zwar erst verwirrt, warum wieder alle bei ihr feiern müssen, doch die anderen haben sie schnell davon überzeugt, dass es so einfach viel mehr Spaß macht. Und als Erza dann auch noch den Alkohol auspackt, fängt die Feier erst so richtig an!

… doch schnell merken die Jungs, dass die Mädchen immer noch keinen Alkohol vertragen. Sie sind alle schnell betrunken und werden dann unausstehlich. Als Natsu und Gray sich aus dem Staub machen wollen, hält Erza sie mit einem Schwert auf, weil sie die Party noch nicht beenden will. Doch als dann Lucy, Levy und Juvia sich in ihrem betrunkenen Zustand an die Jungs ranmachen, wird Erza, die niemanden hat, wütend und will ein Spiel spielen: Das Gildenmeister-Spiel!

Alle müssen aus einem Topf einen Stab ziehen und die Person, die das Symbol des Meisters bekommt, darf allen anderen einen Befehl erteilen. Erza ist die erste Meisterin und befiehlt sofort, dass Gajeel sich ausziehen soll! Die nächsten Runden verlaufen harmloser als das... doch als Erza erneut dran ist, muss auch Natsu sich ausziehen! Gray ist der Nächste! Und auch Juvia und Levy bleiben nicht verschont! Lily und Happy müssen sich sogar küssen! Und Lucy muss auch leiden!

Erzas Herrschaft des Terrors scheint kein Ende zu kennen, bis endlich wieder jemand anderes Meister ist. Gray will diese Chance nutzen und Erza eins auswischen: Er befiehlt ihr, sich auszuziehen und nackt nach Hause zu laufen! Zu ihrer aller Verwunderung fügt sich Erza dem Befehl ohne Widerworte und verlässt Lucys Wohnung. Auf der Straße begegnet sie allerdings plötzlich Jellal und merkt jetzt erst, dass sie komplett nackt mitten im Schnee steht. Sie erklärt Jellal, dass sie eifersüchtig war, weil alle Weihnachten mit jemandem verbringen konnten, den sie lieben, nur sie nicht... woraufhin ihr Jellal seinen Mantel überwirft und ihr anbietet, sie nach Hause zu bringen.