265: Das ist die Kraft zu Lieben

  • 265: Das ist die Kraft zu Lieben

    Der Kampf gegen Tartaros ist vorbei, doch auch die Magier von Fairy Tail mussten viele Opfer bringen. Sie haben nicht nur ihre Gilde verloren, nein, viele von ihnen haben auch geliebte Personen verloren. Während Natsu einsam um Igneel trauert, verabschiedet sich der Rest der Gilden von den Drachen, die ihre gesamte Energie aufgebraucht haben, um Face zu zerstören und sich jetzt in einem Lichtstrahl auflösen.

    Eine Woche später sind die meisten körperlichen Wunden verheilt, aber die seelischen Wunden bleiben immer noch bestehen. Lucy und Wendy, die beide große Verluste hinnehmen mussten, geben sich nach außen fröhlich und auch Gajeel lässt sich nicht wirklich etwas anmerken.

    Gray hingegen ist in sein Heimatdorf aufgebrochen, um das Grab seiner Eltern zu besuchen, wo Juvia ihn zur Rede stellt und ihm offenbart, dass sie am erneuten Tod seines Vaters schuld trägt. Gray bricht daraufhin weinend in ihren Armen zusammen und bedankt sich dafür, dass sie seinen Vater erlöst hat.

    In Magnolia erinnert sich Erza an ihre Folter durch Kyouka zurück, die alte Erinnerungen an ihre Tage als Sklavin wieder aufflammen ließen. Sie fürchtet, dass sie in alte Verhaltensmuster zurückfallen könnte, doch dann kommt Jellal vorbei und erklärt ihr, dass sie stark genug ist, um mit ihrem Licht diese Dunkelheit zu überwinden. Mit einem Lächeln verabschieden die beiden sich voneinander und Erza merkt erst jetzt, dass ihre Angst wie weggeblasen ist.

    Zur gleichen Zeit erreichen Sting, Rogue und Minerva mit Frosch und Lector das Gildengebäude von Sabertooth und werden dort herzlich empfangen. Minerva, die mit ihrem Leben schon abgeschlossen hatte, bricht in Freudentränen aus, als man sie in ihrer alten Gilde so behandelt, als wäre sie nie fort gewesen.

    Am späten Abend berichtet Doranbolt Makarov, dass er getan hat, was von ihm verlangt wurde und die Erinnerungen aller an Lumen Histoire gelöscht hat. Daraufhin offenbart Makarov ihm, dass er in Wahrheit ein Mitglied von Fairy Tail ist, der vor Jahren den Rat infiltriert und seine eigenen Erinnerungen gelöscht hat, um ein besserer Spitzel zu sein. Doch nun ist sein Auftrag beendet, da der Rat nicht mehr existiert... und Makarov Fairy Tail auflösen will.

    Lucy kommt zu dieser Zeit nach Hause und spürt schon im Treppenhaus, dass irgendetwas nicht stimmt. Sie geht in ihre Wohnung und erwartet, dass Natsu sich dort breit gemacht hat – doch es ist niemand da. Sie findet nur einen Brief in einer fürchterlichen Handschrift auf ihrem Tisch. In dem Brief erklärt Natsu ihr, dass er und Happy sich auf eine Trainingsreise machen und sie in einem Jahr wieder da sein werden. Geschockt und traurig rennt Lucy los, in der Hoffnung, Natsu noch einzuholen. Wenn er und Happy jetzt auch noch gehen, wo sie gerade Aquarius verloren hat... dann wird sie unendlich einsam sein...!

    Unwissend von all diesen Ereignissen sitzt Zeref andernorts in einem Schloss und schaut in die dunkle Nacht hinaus. Er hofft, dass Natsu eines Tages stark genug ist, um ihn zu besiegen und nennt ihn bei seinem vollen Namen... E.N.D. - Etherious Natsu Dragneel...

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Tarutarosu-hen (Shuushou): Sore ga Ikiru Chikara Da (冥府の門編 【終章】 それが生きる力だ)
    Englischer Titel
    Tartaros Arc Epilogue: That's the Power to Live
    Deutscher Titel
    Das ist die Kraft zu Lieben
    Erstaustrahlung
    26. Dezember 2015

Teilen