262: Memento Mori

  • 262: Memento Mori

    Während Natsu und Gray gegen die entfesselte Form von Marde Geer kämpfen und Lucy und die Anderen sich bereit machen, zur Gilde zurückzukehren, stellen sich die Zwillingsdrachen Jiemma. Dieser hat seine Menschlichkeit aufgegeben, um die Macht eines Dämons zu erhalten und macht sich nun über Sting, Rogue und sogar über seine eigene Tochter Minerva lustig, die er alle für Schwächlinge hält.

    Beide geben zu, dass sie schwach waren... zu schwach, um sich gegen seine Tyrannei zu wehren. Aber nachdem er fort war, ist es ihnen gelungen, Sabertooth neu aufzubauen. Sie wollen die Gilde zu einer Gilde machen, die wahre Stärke besitzt! Die gleiche Stärke, die ihnen Fairy Tail gezeigt hat und die darauf beruht, für die Menschen, die einem wichtig sind, da zu sein! Mit genau dieser Stärke gelingt es ihnen, Jiemma zu besiegen!

    Während Gajeel und Levy inzwischen mit Laxus und Juvia den Ort erreicht haben, wo Porlyusca auf sie wartet, um das Gegengift zu erstellen, können Natsu und Gray im Kampf gegen Marde Geer einige Treffer landen. Allerdings scheint nichts, was sie tun, von Dauer zu sein. Dann offenbart Marde Geer seinen ultimativen Fluch: Memento Mori, ein Fluch, der selbst einen Unsterblichen wie Zeref töten soll, indem er die gesamte Existenz einer Person auslöscht! Mit diesem Fluch attackiert er nun auch Natsu und Gray, die keine Chance haben, diesem Angriff zu entkommen...

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Tarutarosu-hen: Memento Mori (冥府の門編 メメント・モリ)
    Englischer Titel
    Tartaros Arc: Memento Mori
    Deutscher Titel
    Memento Mori
    Erstaustrahlung
    05. Dezember 2015

Teilen