224: Der Ort an dem du warst

  • 224: Der Ort an dem du warst

    Natsu und die Anderen machen sich mit Sting, Rogue, den Exceed und Laharl auf den Weg zu der mysteriösen Insel. Dort angekommen trennen sie sich, um die Insel zu untersuchen. Schnell stellt Lucy fest, dass die Insel scheinbar aus den Tiefen des Ozeans aufgetaucht ist... doch wie kann sie dann so voller Grün sein? Und wieso wurden die Ruinen auf der Insel nicht vom Meerwasser beschädigt?

    Sie haben wenig Zeit, darüber nachzudenken, denn bald schon taucht eine Seeschlagen auf und attackiert sie. Sting und Rogue stoßen wieder zu ihnen, doch die Seeschlange ist schnell, attackiert Natsu, Lucy, Happy und Kemokemo und jagt sie ins Innere der Ruinen. Die Anderen versuchen, die Schlange zu bekämpfen, doch ihre Angriffe bringen wenig. Und plötzlich hören alle ein lautes Geräusch, das wie ein Herzschlag klingt...

    In der Ruine entdecken Natsu und Co. eine Kammer, die voll von Inschriften ist, die denen auf den Steintafeln bei Lamia Scale ähneln. Als Lucy versucht, sie zu entziffern, steigt ein grüner Nebel auf und Kemokemo wächst unsagbar schnell. Und während all das passiert, fallen nach und nach alle in der Nähe der Insel vor Erschöpfung um, da sie von einem Virus dahingerafft werden. Die Insel selbst verbreitet diesen Virus!

    Doch es gelingt Lucy, die Inschrift zu entschlüsseln: Kemokemo ist der Wächter dieser Insel, der den Virus bekämpft und alle heilt! Doch nachdem er die Seeschlange mit Natsus Hilfe besiegt hat, hat er alle seine Kraft verbraucht. Die Insel versinkt wieder im Meer und Kemokemo mit ihr... doch er ist froh, dass er in dieser kurzen Zeit eine Familie gefunden hatte und ein Mitglied von Fairy Tail war. Und Natsu schwört, dass sie sich wiedersehen, als er seinen Samen bei sich zuhause einpflanzt.

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Kimi no Kita Basho (君の来た場所)
    Englischer Titel
    The Place You Came To
    Deutscher Titel
    Der Ort an dem du warst
    Erstaustrahlung
    14. März 2015

Teilen