216: Der Zeitpunkt, an dem die leuchtenden Sterne fallen

  • 216: Der Zeitpunkt, an dem die leuchtenden Sterne fallen

    Ophiuchus offenbart, dass alle bisherigen Geschehnisse von ihr geplant waren, um den verrückt gewordenen Stellarkönig mit neuer Energie zu versorgen! Die Angst der Stellargeister hat dazu geführt, dass sie Liberum einsetzen wollten, doch nun, wo sie von den Magiern von Fairy Tail wieder in der Stellarwelt versiegelt wurden, kann Ophiuchus Liberum Verus nutzen, um ihre Kraft dem Stellarkönig zu opfern!

    Alle Versuche, etwas gegen sie zu unternehmen, haben keinen Sinn, denn Ophiuchus wehrt jeden ihrer Angriffe einfach ab. Doch Levy liest in ihrer antiken Schrift, dass es einen Weg gibt, zu gewinnen: Sie müssen Ophiuchus, den Stellarglobus und Astral Spiritus zur gleichen Zeit attackieren, damit sie das Ritual aufhalten können! Und so setzen sie alle ihre letzten Kraftreserven ein, um zu verhindern, dass Liberum Verus beendet wird!

    Es scheint aussichtslos... doch niemand gibt auf! Während Erza und die Anderen Astral Spiritus attackieren, greifen Natsu und Happy immer wieder Ophiuchus an! Und nachdem Arcadios sich für Hisui geopfert hat und nun schwer verletzt ist, sieht auch die Prinzessin ein, dass ihre Zeit zum Handeln gekommen ist. Sie verbindet ihre Magie mit der von Yukino und Lucy und gemeinsam wenden sie einen uralten Zauber an – den Niederfall der Sterne, Gottfried!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Hoshi Michite Nagareruru Toki (星満ちて流るる時)
    Englischer Titel
    Night of the Shooting Stars
    Deutscher Titel
    Der Zeitpunkt, an dem die leuchtenden Sterne fallen
    Erstaustrahlung
    17. Januar 2015

Teilen