215: Ophiuchus der Schlangenträger

  • 215: Ophiuchus der Schlangenträger

    Loke ist besiegt und fast alle Stellargeister sind versiegelt... und doch ist Liberum noch nicht verhindert worden! Wie kann es sein, dass das Ritual weitergeht, wenn Loke, der Anführer der Stellargeister, besiegt worden ist? Ophiuchus offenbart, dass nicht Loke hinter den Plänen steht, sondern es eigentlich der Stellarkönig war, der all das geplant hat. Die Geister wollten Liberum einsetzen, um vor dem verrückt gewordenen König zu fliehen!

    Virgo, Libra und auch Natsu, der Lokes Magie gegessen hat, werden von Liberum beeinflusst und geschwächt, doch keiner von ihnen gibt auf. Natsu geht sogar so weit, gegen Ophiuchus kämpfen zu wollen! Und auch, wenn er gegen die riesige Schlange kaum etwas ausrichten kann, so schafft er es doch, Lucy und Yukino aus den Sphären der Stellargeister zu befreien und ihnen so die Chance zu geben, ihre Gegner zu besiegen!

    Doch genau das war es, was Ophiuchus wollte... alle Stellargeister sollten besiegt und wieder versiegelt werden, damit sie in die Stellarwelt zurückkehren müssen! Der Stellarkönig, der dort verweilt, wird nun von den Kräften der Geister zehren und unbesiegbar werden! Fairy Tail hat also dem finsteren Ziel des Stellarkönigs nur in die Hände gespielt!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Hebitsukai-za no Ofiukusu (蛇遣い座のオフィウクス)
    Englischer Titel
    Ophiuchus the Serpent Bearer
    Deutscher Titel
    Ophiuchus der Schlangenträger
    Erstaustrahlung
    10. Januar 2015

Teilen