202: Willkommen zurück, Frosch

  • 202: Willkommen zurück, Frosch

    Nach all dem Chaos beim Großen Wettkampf ist Sabertooth nun unter der Führung von Sting zu neuem Glanz erstrahlt. Und doch lässt er die alten Sitten von Jiemma wieder aufflammen und befiehlt den Gildenmitgliedern, sich vor ihm auszuziehen... denn ihr Pool ist fertiggestellt! Jetzt ist es Zeit, um Spaß zu haben! Doch der Spaß wird schnell unterbrochen, als Lector auftaucht und erklärt, dass Frosch beim Einkaufen verschwunden ist...

    Sting, Rogue, Yukino und Lector machen sich auf in die Stadt, um Frosch zu suchen. Dort treffen sie erst auf Gajeel und Lily und dann auf Wendy und Charle, die ihnen sagen können, wo sie Frosch zuletzt gesehen haben. Nach einer kleinen Auseinandersetzung mit Ichiya haben sie Frosch auch gefunden! Doch halt! Frosch guckt auf eine Karte und will alleine den Weg nach Hause finden! Rogue bittet die anderen, Frosch diese Chance zu lassen, denn nur so kann Frosch etwas lernen!

    Doch das Schicksal ist ihnen nicht so wohlgesinnt, denn zuerst rast eine Kutsche auf Frosch zu, deren Pferde durchgebrannt sind. Und dann streiten sich auch noch Kagura und Milliana darüber, wer von ihnen Frosch mit nach Hause nehmen darf! Zu guter Letzt sieht sich Frosch einer Bande von Tierfängern gegenüber und muss dann auch noch Natsu und Lucy entgehen, die mal wieder einen Teil der Stadt in Schutt und Asche legen.

    Als Frosch dann auf Gray und Juvia trifft, müssen die beiden mit ansehen, wie der kleine Exceed zu weinen anfängt. Frosch hat sich verlaufen, aber will alleine nach Hause finden, um nicht immer anderen zur Last zu fallen. Und so geht Frosch weiter, Rogue und der Rest immer knapp hinter ihm... bis Frosch das Gildengebäude endlich erreicht – doch leider ist es das Gebäude von Fairy Tail und nicht das von Sabertooth!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Okaeri Furosshu (おかえり、フロッシュ)
    Englischer Titel
    Welcome Home, Frosch
    Deutscher Titel
    Willkommen zurück, Frosch
    Erstaustrahlung
    04. Oktober 2014

Teilen