165: Der Groll ist in die Stille der Nacht gehüllt

  • 165: Der Groll ist in die Stille der Nacht gehüllt

    Auf Befehl ihres Meisters Gemma streift sich Yukino ihre Kleidung vom Leid, ist gezwungen nackt vor den Mitgliedern ihrer Gilde zu stehen und soll ihr Gildentattoo entfernen. Vorerst aber bedankt sie sich für ihre zwar kurze, aber schöne Zeit in der Gilde.
    In einem Gang des Sabertooth-Gebäudes reden die zwei Dragon Slayer mit ihren Exceeds über Yukinos Rauswurf. Rogue hat seine Zweifel, ob das wirklich richtig gewesen ist, schließlich war Yukino eine Kameradin. Nun hat auch Frosch Angst davor rausgeworfen zu werden, doch Rogue versichert ihr, dass alles gut wird.

    Auf dem Weg zurück in die Unterkunft treffen Lucy, Natsu, Wendy, Charle und Happy auf Yukino, die auf sie gewartet hat.
    Zur gleichen Zeit aber reden Erza und Millianna über Kagura, die sich geschworen hat ihr Schwert nur für eine einzige Person zu ziehen. Auf diese Person richtet sich Kaguras gesamter Hass, denn sie soll ihr alles genommen haben. Erza ist geschockt, als sie von Millianna auch noch erfährt, dass es sich dabei um Gerard handelt und ihre alte Freundin ihm seine früheren Taten nie verziehen hat.

    Lucy erfährt währenddessen, dass Yukino unbedingt sie treffen wollte, denn nachdem die Sabertooth-Magierin nun wahrscheinlich von einer mächtigen Frau namens Minerva ersetzt wird, will sie Lucy ihre zwei goldenen Schlüssel geben. Yukino erzählt ihnen außerdem, dass Lucy mit allen 12 Schlüsseln das Tor, das die Welt verändert, öffnen kann. Trotz all dem aber lehnt Lucy das Angebot ab, da sie das Band zwischen Yukino und ihren Geistern nicht einfach so trennen will. Diese akzeptiert Lucys Entscheidung und verabschiedet sich wieder von den Fairy Tail-Magiern, doch Natsu folgt ihr, um sich bei Yukino zu entschuldigen. Schließlich hat er sie völlig falsch eingeschätzt und dachte, sie sei eine schlechte Person, nur weil sie zu Sabertooth gehörte.

    Yukino ist davon sehr gerührt und bricht in Tränen aus. Sie berichtet Natsu, dass sie schon sehr lange ein Mitglied von Sabertooth werden wollte, doch nun wurde sie nach einem einzigen Fehler ausgeschlossen. Man hat sie gedemütigt und ihr jeglichen Stolz genommen. Als Magier kann sich Natsu gut vorstellen, wie hart so etwas ist und kann seine Wut kaum zurückhalten.

    Erza denkt noch immer über Milliannas Worte nach und wird dabei von Gray gefunden. Die Beiden kommen zu dem Thema „Juvia“ und Erza gibt ihrem Kumpel den Tipp Juvia endlich Mal eine klare Antwort zu geben. Gray schaut daraufhin nur unsicher in eine andere Richtung, bemerkt aber, dass bei Erza irgendetwas geschehen sein muss, was sie jedoch verneint.
    In der Zwischenzeit freut sich Arcadios immens darüber, in der Lage zu sein alle 12 goldene Schlüssel zu bekommen, die er für seinen Eclipse-Plan benötigt. Es stellt sich außerdem heraus, dass er ein großer Zeref-Anhänger zu sein scheint.

    Im Sabertooth-Quartier hingegen ist ein Eindringling gerade dabei zu wüten. Flammen bahnen sich den Weg durch die Menge und ein sehr aufgebrachter Natsu will den Meister von Sabertooth treffen und gegen ihn kämpfen…

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Urami wa Yoru no Tobari ni Tsutsumarete (怨みは夜の帳に包まれて)
    Englischer Titel
    Grudges are Wrapped in the Silence of the Night
    Deutscher Titel
    Der Groll ist in die Stille der Nacht gehüllt
    Erstaustrahlung
    19. Januar 2013

Teilen