136: Wiedersehen mit dem wahrhaftig Bösen

  • 136: Wiedersehen mit dem wahrhaftig Bösen

    Natsu und Dan kämpfen immer noch um den Sieg, während Lucy, Romeo, Michelle und Happy in einem Raum der Kirche sind.
    In dem Buch wurde erwähnt, dass der Schlüssel in einem Ort ruhe, wo man vom Klang des Gebetes umgeben wäre. An der Wand des Raumes ist das Zentopia Zeichen groß abgebildet. Team Natsu versucht den Part zu finden!

    Erza und ihr Team werden von der Jiggle Butt Gang aufgehalten. Die Erinnerungen daran, dass Wendy von dieser Bande gezwungen wurde ihre Klamotten anzuziehen, bringt Charle wieder in eine Albtraumphase. Erza dagegen macht die Gruppe für ihr Verhalten gegenüber Wendy nieder.
    Als die Jiggle Butt Gang erwähnt, sie wollen Fairy Tail aufhalten und ihnen in die Quere kommen, um selber nach den Uhrstücken zu suchen, zieht Wendy wieder die Uniform der Bande an und versucht der Gruppe deutlich zu machen, dass sie nette Menschen seien. Sie sollen Fairy Tail beitreten und sich an ihre Kindheit erinnern. Sie seien nicht böse und haben auch nicht die Absicht jemanden was anzutun.
    Charle, Cana und Erza sind von Wendys ernsten Art schockiert.
    Auch Erza zieht sich das Kostüm drüber und beschmückt ihre Haare mit einer Blume, die sie vom Picknick mitgenommen hatte.
    Wendy sagt Cana und Charle sie sollen nach dem Uhrpart suchen, derweil würden Wendy und Erza die Jiggle Butt Gang ablenken. Cana überreicht eine ihrer Help-Karten dem Dragonslayer, für den Fall das sie den Part finden und macht sich auf die Suche mit Charle.

    Natsu und Dan sind immer noch mitten in ihrem Kampf verwickelt. Mittendrin beginnt Dan an laut zu lachen. Natsu versteht diese Geste nicht und fragt sofort nach, was los sei. Dann erklärt Dan, dass Natsu gar nicht so eine Macht besitze wie man auf den ersten Augenblick vermutet. Samuel, sein Exceed, hat ihm erzählt, dass die Macht der verschwundenen Fairies vor sieben Jahren eingefroren sei, sodass ihre Kraft nicht auf dem neusten Stand ist. Dan lasse sich nicht von jemanden mit einer Kraft von vor sieben Jahren besiegen!
    Natsu schenkt diesem Gespräch keine Beachtung und greift an, doch durch Dans Schild wird seine Attacke reflektiert und Natsu fällt die Treppen hinunter zu Lucy und den Anderen.
    Dan folgt ihm, sieht Lucy und spricht sie sofort an. Natsu ist genervt und greift Dan an, doch durch einen Fehler verwandelt Dan den Feuerdrachen wieder zu einem Winzling.
    Dieses Mal versucht Romeo Dan aufzuhalten, doch hindert Lucy den jungen Magier in diesen Raum Magie zu benutzen. Die Angst das alles zerstört wird ist zu groß. Sie müssen sich einen Plan überlegen Dan aus der Kirche hinaus zu locken.
    Schon hat Happy eine Idee, Lucy muss den Köder dafür spielen. Sie muss seine Gefühle für sie dafür benutzen und nichts geht besser als eine Braut mit ihrem Sexappeal zu kombinieren. Lucy willigt ein und ruft in Bikini, einem Schleier, Handschuhe und Kniestrümpfe nach Dan, der über diesen Anblick mehr als erfreut ist. Sofort rennt er hinter Lucy her. Happy nutzt diese Chance aus und setzt Natsu auf dem magischen Schwert von Dan ab, sodass dieser auf dem Schwert seine normale Form wieder annimmt.
    Natsu erklärt, dass er alleine wahrscheinlich nicht die Kraft hat, die man von ihm erwartet, da sie in den letzten sieben Jahren stillstand, doch er hat sein Team. Er kombiniert seine Flammen mit Romeos Flammen und greifen Dan an.
    Dieser knallt gegen die Wand, die zerbricht und ein grelles Licht erscheint.
    Ein gigantischer Uhrpart lässt sich blicken!

    Erza erzählt der Jiggle Butt Gang, dass sie keine richtigen Bösewichte seien, sie müssen noch viel dafür tun, sodass sie den Anführer zwingt 100 Liegestütze zu machen. Nach einer bestimmten Anzahl gibt dieser auf und befiehlt seiner Truppe die Geheime Kunst des Furzes anzuwenden. Wendy schafft es Erza vor einem direkten Angriff zu retten, doch dies ändern nichts an dem stinkenden Geruch im Gebäude.
    Auch Cana und Charle halten sich die Nase zu, sodass Cana sogar gegen ein Bücherregal fällt, das den Durchgang zu einem Geheimgang freigibt. Schnell machen sich die beiden auf den Weg und kommen in einem dunklen Raum an, in dessen Mitte sich auch ein gewaltig Großer Uhrteil blicken lässt.
    Sofort benachrichtigt Cana Wendy und Erza. Diese wollen zu den anderen beiden eilen, doch schon setzt sich der Chef der Bande auf die Nase von Erza und erteilt ihr einen unerwarteten Furzschock.
    Auch Cana und Charle werden von der Jiggle Butt Gang überrascht und ausgeschaltet.
    Für einen kurzen Augenblick scheint es so, als ob die Gang wirklich gewonnen hat, doch dann stellte sich Erza ihnen in die Quere und erteilte den Bösewichten eine Lektion.
    Die Frauen haben somit gesiegt!

    Das letzte Team Gajeel, Lily und Team Shadow Gear graben auf dem Berg ein Loch und suchen ebenfalls nach einen Uhrteil. Gajeel jedoch fühlt sich beobachtet und dann lässt sich Samuel blicken...

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Shin no Waru, Futatabi (真の悪、ふたたび)
    Englischer Titel
    True Evil Revisited!
    Deutscher Titel
    Wiedersehen mit dem wahrhaftig Bösen
    Erstaustrahlung
    23. Juni 2012

Teilen