050: Sonderauftrag: Pass auf auf den Jungen den du magst!

  • 050: Sonderauftrag: Pass auf auf den Jungen den du magst!

    Nur selten regnet es in Magnolia. Gerade an diesen regnerischen Tag, begibt sich Juvia auf den Weg zu einem dubiosen Magie Shop, indem sie einen Trank erwirbt, der leidenschaftliche Blicke von Gray verspricht.

    Gelangweilt hockt Lucy an der Bar im Gildenhaus. Sie würde zu gern Missionen erledigen, jedoch möchtet Natsu sich etwas ausruhen. Da sie sich verpflichtet fühlt, nur mit Natsu zusammen zu arbeiten, hat sie keine andere Wahl als zu warten. Mirajane findet dies äußerst niedlich und findet, dass die zwei ein wundervolles Pärchen abgeben würden. Sie redet Lucy ein, dass Natsu wahrscheinlich tätsächlich in Lucy verliebt ist. Lucy wirft ein Blick auf Natsu, welcher gerade auf den Tischen rumhampelt, und lehnt ab. Sie kann es sich einfach nicht vorstellen.

    Damit hat sie ihr einen tollen Floh ins Ohr gesetzt. Als Lucy nach Hause kommt, findet sie Natsu, wie so oft, in ihrer Wohnung vor. Er sagt, dass er ihr etwas wichtiges sagen muss. Daraufhin fällt Lucy wieder ein was Mirajane gesagt hatte, dass Natsu vielleicht in sie verliebt ist. Plötzlich schlägt ihr Herz schneller und sie wird rot. Augenblicklich wirft sie Natsu aus der Wohnung, bevor er irgendetwas sagen konnte.

    Am nächsten Tag sitzt Lucy nichtsanhnend am Tisch, als Natsu reinstürmt, einen Arm um Lucy legt und sich nach ihrer Gesundheit erkundigt. Erschrocken springt sie auf und sagt ihm, er solle sich nicht immer so anschleichen. Während Lucy sich von Natsu entfernt, beginnt ein Streit zwischen Gray und Natsu, doch Natsu beendet ihn schnell und meint, dass er dafür jetzt keine Zeit hätte. Die anderen Gildenmitglieder munkeln, dass Natsu wahrscheinlich auf ein Mädchen steht. Lucy hört dies und möchte gerade das Haus verlassen, da kommt Natsu zu ihr und bittet sie sich am Abend im Park zu treffen. Er muss ihr etwas wichtiges sagen. Dann errötet er und rennt raus.

    Juvia, welche sich gestern nicht getraut hatte, den Trank einzusetzen, holt dies nun nach. Jedoch verabreicht sie ausversehen den Trank zuerst den meisten anderen im Raum und dann Gray. Doch das ist nicht das einzige Problem. Der Trank wirkt nicht so, wie er wirken soll. Er löst zwar leidenschaftliche Blicke aus, jedoch nicht in Form von Lieber, sondern von Rivalität. Jeder der den Trank abbekommen hat, findet im Raum einen Rivalen und legt sich mit ihm an. In Grays Fall ist es Happy. Gray sieht es nicht ein, dass Happy fliegen kann und er nicht.

    Etwas später sitzt Lucy in der Wanne und überlegt fieberhaft, was sie tun soll. Sie ist sich sicher, dass es eine Liebeserklärung sein muss und ebenso sicher ist sie sich, dass sie ihm einen Korb geben muss. Immerhin sind sie im selben Team. Dennoch bretzelt sie sich auf. Schaden kanns ja nicht.

    Im Gildenhaus gehts währenddessen rund. Alles kämpft gegen jeden. Sogar gegen Alkohol und Stützpfeiler. Die Situation spitzt sich zu. Gray steht mit Happy auf dem Dach des Hauses und will ihm beweisen, dass er weiter fliegen kann als die blaue Katze. Mit sicheren Abstand beobachtet Juvia das Geschehen. Sie versteht nicht, warum der Trank nicht wirkt und verabreicht Gray noch mehr von dem Zeug. Doch dadurch wird er nur noch energiegeladener. Er sprintet hinunter, breitet die Arme aus und macht sich bereit zu fliegen.

    Mit einem kurzen schwarzen Kleidchen und hochgesteckten Haaren, macht sich Lucy auf den Weg. Lucy versucht sich zusammen zu reißen, doch verliert total die Fassung, als Natsu am vereinbarten Treffpunkt auftaucht. Er bittet sie Virgo herzuholen, damit der Spirit ein Loch für ihn graben kann. Lucy ist verwirrt und fragt nach der wichtigen Sache, die Natsu ihr sagen wollte. Er erklärt, dass Makarov angeblich einen Schatz hier vergraben hat, mit peinlichen Bilder aller Gildenmitglieder. Somit hat Natsu Lucy nur hergeholt, um sich Virgo zu leihen. Lucy ist geschockt. Sie gibt Natsu eine Ohrfeige und rennt peinlich berührt wegen ihrer eigenen Dummheit davon.

    Am nächsten Morgen haben sich die Gemüter wieder beruhigt und der Trank seine Wirkung verloren. Gray liegt ohnmächtig im Wasser und wird von Juvia geweckt. Als er dann sagte, dass ........ reicht es ihr und sie schüttet ihm den kompletten Flascheninhalt des Zaubertranks in den Rachen. Vollkommen besessen, starrt Gray auf den Horizont und sieht ihn als seinen Rivalen. Ohne auf Juvia oder Happy zu achten, rennt er auf ihn zu und findet sich später auf Galuna wieder.

    Ein paar Tage später, sitzt Lucy wieder gelangweilt im Gildenhaus und Mirajane beginnt wieder einzureden, dass jemand in sie verliebt ist. Diesmal schwört sie, dass es Gray ist.

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Tokubetsu Irai. Kini Naru Kare ni Chūi Seyo! (特別依頼。気になる彼に注意せよ!)
    Englischer Titel
    Special Request: Watch Out for the Guy You Like!
    Deutscher Titel
    Sonderauftrag: Pass auf auf den Jungen den du magst!
    Erstaustrahlung
    18. Oktober 2010

Teilen