049: Der Tag einer schicksalhaften Begegnung

  • 049: Der Tag einer schicksalhaften Begegnung

    Eine Woche, nachdem das Erntedankfest beendet war, kam die Stadt und ihrer Bewohner zu ihrem normalen Zustand zurück. Doch Natsu regt sich immer noch darüber auf, dass Laxus die Gilde verlassen musste. Immerhin gehörte er auch zur Familie und zudem will Natsu doch unbedingt gegen ihn kämpfen. Erza beruhigt ihn und Makarov erklärt, dass Laxus nicht verbannt wurde, weil er ein Dragon Slayer war. Denn er war kein Richtiger. Ihm wurde als Kind von seinem Vater ein Lacrima implantiert, mit welchem er Dragon Slayer Magie benutzen konnte. Alle waren sehr überrascht, als sie das hörten. Makarov wollte Verantwortung für sein Handeln übernehmen und von seinem Posten zurücktreten. Alle versuchten ihm davon zu überzeugen, zu bleiben, doch am Ende war es Fried, der es mit seinen Worten schaffte, Makarov umzustimmen. Die Mitglieder vom Team Raijinshuu haben sich bestens in der Gilde eingefügt. Nur Erza wirkt sehr zurückgezogen, seit sie Gerard in Mystogun erkannte. Makarov erzählt ihr, dass er lediglich wie Gerard aussah, er aber selbst nicht viel über ihn wisse.

    Lucy hat ein ganz anderes Problem. Da sie den Miss Fairy Tail Contest nicht gewonnen hat (Sie belegte Platz 2, Siegerin wurde Erza), hat sie kein Geld für die Miete und ist deswegen ziemlich gefrustet. Da gesellt sich Kana zu ihr und die zwei beginnen über Beziehungen zu reden. Kana erzählt ihr, dass ihr Karten gesagt haben, dass Lucy heute eine schicksalhafte Begegnung bevorsteht. Als Lucy dann erfährt, dass heute Jason, der Reporter vom Weekly Sorcerer Magazine vorbeikommt um die Magier zu interviewen, glaub Lucy ihn in dieser Begegnung zu erkennen. Schnell macht sie sich auf den Weg nach Hause, um sich aufzubretzeln. Natsu glaubt, dass Lucy verrückt sei, doch Gray vermutet, dass sie wegen der Geldsorgen so am Rad dreht.

    Zuhause angekommen, lässt sich Lucy von Cancer frisieren, jedoch gefällt ihr nicht, was er ihr zurecht geschnitten hat, weswegen die beschliesst, sich eine Zeitung über Make-up und Firsuren zu kaufen. Als sie dann durch den Buchladen schlendert, fällt ihr wieder Kana Voraussage ein und sie fragt sich, warum diese Begegnung solange auf sich warten lässt. Just in diesem Moment, greift jemand anderes nach dem selben Buch wie sie. Ein gutaussehender junger Man. Als Lucy den Title des Buches liest ("Schicksalhafte Begegnung"), erschreckt sie, reicht dem jungen Man das Buch und verlässt fluchtartig den Laden. Doch er folgt ihr auf die Straße und fragt, ob Lucy nicht lust hätte ihn in der Stadt herumzuführen, denn er schreibt einen Roman und möchte Dinge die er in den Städten erlebt darin einbauen. Lucy ist noch immer etwas panisch, entschuldigt sich, sie habe keine Zeit und rennt weg.

    Auf den Schock, vergisst sie glatt nach Hause zu gehen und sich schick zu machen. Stattdessen geht sie wieder ins Gildenhaus und trifft dort auch gleich auf den Reporter. Sie merkt schnell, dass dieser Kerl nicht ihre schicksalhafte Begegnung sein kann, möchte aber dennoch aufs Titelblatt der Zeitung. Doch egal was sie auch anstellt, Jason beachtet sie einfach nicht. Selbst als sie sich in ein Bunny-Outfit schmeisst, bleibt sie unbeachtet, da Gajeel auftaucht und einen musikalischen Auftritt hinlegt. Natürlich erndet dies einen Kampf zwischen Natsu und Gajeel.

    Lucy verliert die Lust daran und begibt sich auf den Weg nach Hause. Auf ihrem üblichen Weg, trifft sie wieder auf den jungen Man von vorher. Von Autor zu Autor, bietet sie ihm an, ihn doch durch die Stadt zu führen und die zwei haben viel Spass. Er fragt sie, ob sie am Abend noch etwas essen gehen würde mit ihm und Lucy sagt zu. Danach geht sie ins Gildenhaus und Natsu und Happy kommen zu ihr herüber. Sie erzählen ihr, dass sie einen Auftrag besorgt haben, da Lucy ja unbedingt Arbeiten wollte. Als Lucy ablehnt, da sie ein Date hat, ziehen die Beiden getrübt ab. Mirajane sagt Lucy, dass Natsu und Happy sie sich darauf gefreut hatten, da sie einen Auftrag ausgesucht hatten, der perfekt für Lucy wäre.

    Nachdenklich geht Lucy durch die Straßen und überlegt, ob sie zu ihrem Date oder mit Natsu und Happy mitgehen soll. Sie trifft die einzig richtige Entscheidung. Gerade als Natsu und Happy nicht mehr dran glaubten, taucht Lucy neben ihnen auf. Begeistert erzählen sie ihr, dass es für den Auftrag genau 70.000 J geben wird, was dem Betrag ihrer Miete entspricht. Sie selbst verzichten auf ihren Antreil, da sie ohne Lucys Wohnung ja auch kein Platz zum Trainieren hätten.

    Am Ende sich es doch die Freunde und Fairy Tail, die wichtiger sind als alles andere. Zu ihrem Date geht Kana, anstelle von Lucy. Zudem denkt Lucy, dass der Kerl sowieso nicht ihre schicksalhafte Begegnung gewesen ist. Genau in diesem Moment erregt ein kleines Mädchen, welches an ihnen vorbeiläuft, ihre Aufmerksamkeit. Lucy blickt sich nach dem Mädchen um, denk sich jedoch nicht dabei. Was sie allerdings nicht bemerkt ist, dass sich das Mädchen ebenfalls umdrehte. Am Ende kam es genau so, wie Kana es vorausgesagt hatte. Lucy wird heute eine schicksalhafte Begegnung erleben.

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Unmei no Deai no Hi (運命の出会いの日)
    Englischer Titel
    The Day of the Fateful Encounter
    Deutscher Titel
    Der Tag einer schicksalhaften Begegnung
    Erstaustrahlung
    11. Oktober 2010

Teilen