016: Insel Garuna - Der finale Kampf

  • 016: Insel Garuna - Der finale Kampf

    Gerade, als Gray sein Iced Shell anwenden will, bekommt er einen kräftigen Schlag von Natsu mitten ins Gesicht und somit ist Gray's Zauber direkt gestoppt. Natsu hat das getan, weil er total sauer ist. Es war doch sein Kampf, den er zuende bringen wollte und nicht Gray. Die beiden streiten sich nun darum und Gray sagt, er ist bereit zu sterben. Natsu erwiedert, dass Sterben kein Weg ist um einen Kampf zu beenden, es sei eher ein Wegrennen.

    Wir sehen Erza, Lucy und Happy, wie sie sich noch immer um Lyon's Gefolgsleute kümmern, als sie von einem lauten Geräusch unterbrochen werden. Lucy sieht, dass die Ruine sich von selbst wieder gerichtet hat.

    Nun stößt auch Zalty zu Lyon, Gray und Natsu hinzu, der gerade die Ruine wieder in die richtige Position brachte. Natsu regt sich auf, dass er sich so viel Arbeit mit dem Schiefstellen machte und was ihm denn einfiele seine Arbeit zu vernichten. Zalty, der Natsu völlig ignoriert, geht wieder um die Moon Drip Ceremony zu starten. Über die Ignoranz ist Natsu so sauer, dass er Zalty nachrennt und ihn fertigmachen will, Gray solle sich derweil um die Sache mit Lyon kümmern. Gray und Lyon unterhalten sich erstmal, stellen einiges klar. Lyon will wissen, ob Gray auf Natsus Eingreifen gezählt hat, um Iced Shell zu stoppen. Gray jedoch hätte nicht gedacht, dass Natsu einer solchen Magie zu nahe kommen würde. Selbst wenn sie im Eis eingeschlossen sein würden, es bringe doch eh nichts auf einer Insel, wo man das ewige Eis mit Hilfe von Moon Drip schmelzen könne. Nun erklärt Gray ihm, dass Ur garnicht tot ist. Er erklärt, dass sie im Eis bis heute weiterlebt und dass Gray es ihm damals nicht hat sagen sollen, da Ur wusste, er würde sein leben damit verschwenden den Zauber auflösen zu wollen. Lyon jedoch wusste das alles schon und attackiert Gray ganz plötzlich mit einem Löwen aus Eis direkt durch Grays Oberkörper, der zu Boden sinkt. Lyon erklärt, Ur sei lange tot. Das einzige was weiterleben würde, wären gefrorene Erinnerungen. Da rafft sich Gray auf und befördert Lyon mit einem kräftigen Schlag gegen die Wand. Die lässt Lyon erstaunen, er hätte nicht gedacht, dass Gray trotz seiner Wunde noch zu soeinem kraftaufwand in der Lage ist. Lyon will aber nicht seine ganze Macht einsetzen, die hat er sich bisher nur für Deliora zurückgehalten, darum will er sich ganz ohne Magie mit Gray duellieren und boxt Gray mit voller Wucht in den Bauch. Dann sagt er, dass dies ein Schwachpunkt sei, wie Ur es ihnen beigebracht hatte. Gray ist wütend, Lyon solle es nicht wagen ihren Namen zu sagen und kassiert einen weiteren mächtigen Tritt in seinen Bauch.

    Natsu rennt derweil noch immer Zalty hinterher und will wissen, wie er die Ruinen gefixt hat. Zalty stoppt und setzt eine runde Platte Gestein aus der Decke frei die hinabstürzt und Natsu zertritt diese. Zalty setzt die Brocken dann wieder zur Platte zusammen und stopft damit das entstandene Loch in der Decke. So zeigt Zalty ihm also, wie er es geschafft hat die Ruine wieder richtigzustellen. Natsu will wissen, was das für eine Magie sei, die sowas kann und Zalty erklärt, es sei eine verlorengegangene Magie, die wegen der Macht und Nebenwirkungen aus der Geschichte gestrichen worden sei, genau wie Natsu's Dragon Slayer Magie. Während Natsu noich rätselt, was das zu bedeuten hat, verschwindet Zalty wieder.

    Zwischen Gray und Lyon tobt immernoch der Kampf, indem Lyon die Oberhand hat. Es folgt eine Rückblende, wo der kleine Gray und der kleine Natsu sich schlagen, genau wie Lyon udn Gray es grade tun. Gray erinnert sich, wie er damals die Oberhand gegen Natsu hatte, doch Natsu gibt nicht auf und steht immer wieder auf. Lyon ist sich seinem Sieg sicher, doch Gray gibt auch nicht auf. Er steht auch wieder auf. Beide stürmen aufeinander zu und schlagen sich gleichzeitig ins Gesicht, Grays Schlag ist härter und so wird Lyon von der Kraft des Hiebes direkt in die Wand hinter ihm befördert. Er steht wieder auf und schlägt zurück und Gray sagt, er würde nicht aufgeben, bis er ihm seine ganze Kraft gezeigt hätte. Gray ist völlig entschlossen zu siegen. Eine kurze Rückblende zeigt wieder Natsu und Gray, als sie klein waren. Der Kampf zwischen ihnen endet mit einem beidseitigen K.O.

    Erza, Lucy und Happy sind noch immer mit den Gefolgsleuten beschäftigt. Lucy ruft Cancer herbei, der Erza erstmal seine Liebe gesteht... Und die drei danach tatkräftig im Kampf unterstützt.

    Lyon, der jetzt bald am Ende seiner Kräfte anlangt, bricht sein Versprechen keine Magie zu nutzen und greift Gray mit einem Schneedrachen an. Er sei sowieso nichtmehr aufzuhalten, da Zalty die Moon Drip Zeremonie abhalten wird und Deliora wiedererwecken wird. Doch Gray sagt, er soll Natsu nicht unterschätzen.

    Der ist jetzt auch bei Zalty angekommen. Er hat ihn wegen seiner guten Nase gefunden und sagt, dass Zalty nach Frauenparfüm riechen würde. Er ist sich sicher, dass Gray Lyon wegblasen wird und Natsu auch Zalty wegbläst, Deliora wird nicht wieder leben. Doch da sieht er das lilafarbene Licht der Moon Drip Zeremonie, die Toby gerade alleine abhält. Alleine ist sie zwar nciht so stark, aber das ist egal, da sie eh nurnoch einen Funken mehr Licht brauchen und das Eis schmilzt. Natsu realisiert dies und will flüchten, doch Zalty hält ihn auf.

    Als Erza und die Anderen mit den Gefolgsleuten endlich fertig sind, tauchen zwei Inseldorfbewohner auf und sagen, sie werden es nciht zulassen, dass die Lyon in die Quere kommen.

    Natsu greift Zalty mit seiner Dragon Slayer Magie an und dieser sagt, dass wenn er weiterhin sein feuer benutzt, das Eis urnoch shcneller schmilzen wird. Natsu hat das aber durchschaut und erwiedert, dass wenn man das Eis mit Feuer schmelzen könnte, wäre ja der ganze Trubel um die Zeremonie umsonst gewesen und greift weiter an. Die Ruinen beben. Lyon freut sich, das Eis schmiltzt, Deliora wird wieder leben, auf diesen Moment habe er ewig gewartet. Gray erklärt, er habe im Gegensatz zu Lyon in Ur's Worte vertraut und andere mächtige Magier gesucht. Eine Rückblende zeigt, wie er als kleiner Junge zu Fairy Tail stößt und Makarov erklärt, was mit Ur geschehen sei. Makarov sagt ihm, es gäbe da schon einen Weg das Eis zu schmelzen, doch dies wäre kein Unterschied dazu Ur zu töten. Gray ist sich sicher, dass Makarov also von Moon Drip wusste. Er hätte nie gedacht, dass Ur's eigener Schüler sie mal töten würde. Lyon ist das ganz egal, er attackiert Gray und denkt einfach nur daran Ur zu übertreffen und das geht nunmal nur auf den einen Weg. Da kontert Gray seine Attacken mit einem Schwert aus Eis uns sagt, dass jemand so blindes wie er es nicht in 100 Jahren schaffen würde, Ur zu schlagen. Er zerschneidet Lyon mit dem Schwert, dieser Körper stellt sich jedoch wieder als Eisklon heraus und der echte Lyon greift Gray von hinten mit einem Schneetiger an. Gray fängt diesen Tiger in einem Eiskäfig und sagt, Lyon sei genau wie der Tiger. Ein eingesperrtes Biest, dass rein garnichts von der Welt versteht. Nun versucht Lyon den Käfig von innen heraus mit dem Tiger zu sprengen, was ihm aber nicht gelingt. Gray erklärt, dass es aus dem Grund nicht gelingt, da mit zwei Händen erschaffenes sabiler ist und nicht außer Balance, so wie Lyon's Dinge. Gray erschafft eine Eiskanone und feuert diese direkt auf Lyon ab, der danach K.O. zu Boden fällt. Gray bemerkt nun auch die schmerzhafte Wunde in seinem Bauchinneren und versorgt sie, da ertöt ein furchtbarer Schrei. Das Eis um Deliora herum ist zersprengt, das Monster lebt wieder! Gray erkennt, dass er nur eine Chance hat, Deliora zu besiegen: Iced Shell!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    Garuna-tō, Saishū Kessen (ガルナ島 最終決戦)
    Englischer Titel
    Garuna Island - The final Battle
    Deutscher Titel
    Insel Garuna - Der finale Kampf
    Erstaustrahlung
    01. Feb 2010

Teilen