Wendy Marvell

  • Wendy Marvell

    wendy.jpg

    Name: Wendy Marvell
    Alter: 12
    Gilde: Fairy Tail, Cait Shelter (früher)
    Gilden-Tattoo: rechte Schulter

    Mag: Charle
    Mag nicht: getrocknete Pflaumen

    Erster Auftritt: Kapitel 132

    Magie: Dragon Slayer (Sky)
    Kämpfe: 1
    Team: Charle

    Techniken: Heilen, Sky Dragon Roar, Troia

    Rasse: Mensch
    Haarfarbe: Dunkelblau
    Augenfarbe: Braun

    Wendy ist ein junges unschuldiges Mädchen und leidet unter geringen Selbstbewusstsein. Sie hält sich immer für zu schwach und vertraut nicht in ihre Fähigkeiten. Sie war eine Zeit lang, neben Charle, das einzig bekannte Mitglied der Gilde Cait Shelter. Als sich die Gilde dann auflöste, wurde sie von Erza eingeladen Fairy Tail beizuteten.

    Sie beherrscht die Sky Dragon Slayer Magie und lernte sie von dem Sky Dragon Grandine. Grandine brachte ihr Dragon Slayer Techniken bei und die Fähigkeit zu Heilen. So wie Igneel und Metalicana, verschwand Grandine jedoch und Wendy war wieder allein unterwegs. Eines Tages kam sie in Gefahr und wurde von Mystogun gerettet. Dieser verbrauchte einige Zeit mit Wendy, bis es zu gefährlich für sie wurde und er sie bei der nächsten Gilde absetzte. Dies war Cait Shelter. In dieser Zeit lernte Wendy wahrscheinlich Charle kennen und die zwei wurden ein Team. Einige Jahre später traten sie der Licht Allianz, mit den Gilden Fairy Tail, Lamia Scale und Blue Pegasus, bei.

    In der Storyline

    Das erste mal taucht der Name Wendy auf, als sich Grandine, der Drache, als Lichtgestalt zu Igneel begibt und ihn darauf aufmerksam macht, dass Natsu sich bald mit Wendy anfreunden könnte, wenn sie aufeinander treffen.

    Wendy und Charle werden als Mitglieder von Cait Shelter zur Licht Allianz geschickt und zusammen mit Mitgliedern der Gilden Fairy Tail, Lamia Scale und Blue Pegasus, soll sie Oración Seis stoppen. Die Anderen sind leicht schockiert, als ein Mädchen und eine Katze (Charle) vor ihnen stehen und Wendy gesteht, dass sie keine Erfahrung in Kämpfen hat, dafür aber über unterstützende Magie verfügt. Als die Allianz aufbricht, werden sie auch schon von Oración Seis angegriffen. Wendy versteckt sich, aus Angst, hinter einem Stein. Als der Leader Brain sie entdeckt, nimmt er sie (und ausversehen auch Happy) mit in ihr Geheimversteck. Sie soll ihnen nützlich sein, da sie über heilende Kräfte verfügt, denn sie soll Gérard Fernandez heilen. Wendy jedoch hält ihn für Mystogun, welcher sie damals rettete, und kann es garnicht glauben, als sie von Gérards Übeltaten hört. Dennoch heilt sie ihn und wird von der Anstrengung bewusstlos. Gérard flieht und den entstandenen Tumult nutzt Natsu um Wendy und Happy zu retten und sie zu Erza zu bringen, welche vergiftet wurde. Nachdem sie Erza geheilt hat, erscheint ein Lichtstrahl unweit von ihnen entfernt. Nirvana wurde erweckt. Auf Grund ihrer Schuldgefühle, weil sie Gérard geheilt hat, wird sie von Nirvana negativ beeinflusst, doch bevor es ausahten konnte, wurde sie von Hibiki k.o. geschlagen. Als Hibiki, mit Wendy auf dem Arm, Lucy, Happy und Charle sich auf dem Weg machen um Natsu und Erza einzuholen, treffen sie auf Angel. Hibiki bittet Charle Wendy in Sicherheit zu bringen und so suchen sie Schutz auf einem Berg.
    Als die zweite Stufe von Nirvana aktiviert wird, fällt Wendy auf, dass es sich auf Cait Shelter zubewegt. Sie und Charle machen sich auf den Weg zu den Anderen, auf Nirvana, um ihnen davon zu berichten. Später vereitelt Hibiki den ersten Angriff auf Cait Shelter und erklärt den Allianz-Mitgliedern, dass sie alle Beine von Nirvana gleichzeitig zerstören müssen. Die einzigen sechs kampffähigen Mitglieder verteilen sich auf die sechs Lacryma, welche die Beine kontollieren und als Natsu Zero besiegt hatte, führen alle gleichzeitig ihre Angriffe aus und zerstörten Nirvana.

    Im Gildenhaus der Cait Shelter erfahren sie dann die Geschichte der Gilde und Nirvana. Der Gildenmeister Roubowl bewacht Nirvana seit 400 Jahren und wartete auf denjenigen, der die Macht dazu hat es zu zerstören. Nachdem dies geschehen ist, gesteht er Wendy, das die Gilde Cait Shelter nur eine Illusion von Roubowl war. Welche er für sie kreiert hatte, damit sie eine Heimat hat. Jetzt, da er auf der Welt nicht mehr gebraucht wird, verschwindet er, samt Gilde. Die gildenlosen Wendy und Charle werden von Erza eingeladen Fairy Tail beizutreten. Dies nehmen sie dankend an.

    Kaum in Magnolia angekommen, trifft sie, bei einem Spaziergang mit Charle, auch schon auf Mystogun. Im Gegensatz zu Gérard, erinnert sich Mystogun an die kleine Wendy und warnt sie, sie soll die Stadt verlassen, da Magnolia gleich von einem Anima eingesogen wird. Ohne Umwege rennt Wendy jedoch sofort zum Fairy Tail Gildenhaus, um die Anderen zu warnen, doch sie kommt zu spät. Sie hatte nicht einmal die Tür erreicht, das war das Gildenhaus auch schon weg. Zu ihrer Überraschung waren Natsu und Happy immer noch vor Ort. Charle erzählt ihnen von Edoras und das der König die Magie aus Earthland absaugen lässt, um die Magie in Edoras zu erhalten, da sie dort nicht dauerhaft und im Überflüss existiert wie in Earthland. Zu viert reisen sie nach Edoras und finden eine wunderschöne Welt vor indem es ebenfalls eine Fairy Tail Gilde gibt. Nur ist diese das komplette Gegenteil der Earthland Fairys.

    wendy_01.jpg wendy_02.jpg wendy_03.jpg

Teilen