007: Der Käfig eines Tigers

  • 007: Der Käfig eines Tigers
    Minerva kehrt zu Sabertooth zurück und stellt fest, dass Sting und Rogue nicht wie sonst immer zusammen sind. Stattdessen sitzt Rogue alleine in der Gilde und Sting und Yukino sind auf einem Auftrag unterwegs. Minerva liest sich die Beschreibung des Auftrags durch und gerät ins Schwärmen über die Schönheit der Stadt Obstone... als ihr auf einmal auffällt, dass irgendetwas an diesem Auftrag nicht stimmen kann.

    In Obstone treffen Sting und Lecter auf ein Hindernis, denn nachdem Sting die Golems erledigt hat, ist er einfach zusammengebrochen und Lecter muss ihn nun tragen. Doch sie können die Höhle nicht verlassen, denn kaum versuchen sie das, wird sie durch Magie blockiert. Sting versucht, die Blockade zu zerstören, doch wird er von einer unbekannten Person aufgehalten.

    Und auch Yukino hat es nicht leicht. Sie erkennt, dass die Steine mit den magischen Symbolen, die sie entdeckt hat, zu leuchten anfangen. Als ihr ein kleines Mädchen begegnet, stellt sie fest, dass in ihr die gleiche Magie wie in den Steinen steckt. Und mehr noch, das Mädchen ruft auf einmal alle Bewohner der Stadt zusammen, die Yukino nun umzingeln und sie bedrohen...

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    虎の檻 Tora no ori
    Englischer Titel
    The cage of a tiger
    Deutscher Titel
    Der Käfig eines Tigers

Teilen