003: Nacht des Aufbruchs

  • 003: Nacht des Aufbruchs

    Yurij hat Mavis zu einem Spiel herausgefordert: Unter einer magischen Glocke müssen sie so lange Fakten über den Anderen herausfinden, bis einer von ihnen falsch liegt. Sollte Yurij verlieren, wird er Mavis die Feen zeigen, sollte Mavis verlieren, muss sie Yurij zum Tenrou Jade führen. Doch Mavis hat eine klare Vorstellung davon, wie das Spiel verlaufen wird: Egal, was Yurij auch tun wird, sie wird das Spiel nach nur einer Aussage gewonnen haben.

    Der Schatzjäger kann es kaum glauben, dass jemand ihn in dem Spiel, das er schon seit seiner Kindheit spielt, schlagen will. Doch Mavis lässt sich nichts nehmen und besiegt ihn mit einer Aussage, auf die er gar nicht reagieren kann: Sie sagt ihm, wie oft er seit Beginn des Spiels geblinzelt hat. Ein normaler Mensch wie Yurij hätte diese Zahl niemals im Kopf, doch Mavis, die Taktikerin, ist sich ihres Sieges sicher.

    Doch das Spiel kommt zu einem jähen Ende, als Purehito und Warrod auftauchen und offenbaren, dass der Tenrou Jade bereits nicht mehr auf der Insel ist. Mavis vermutet, dass er vor sieben Jahren beim Überfall der Insel durch eine Magiergilde gestohlen worden ist und verlangt von den Schatzjägern, sie mitzunehmen, damit sie den Schatz der Insel wiederbeschaffen kann. Sie hat schließlich nicht umsonst so viel gelernt und gelesen, um gegen Magier ankommen zu können!

    Purehito und Warrod sind schon wieder auf ihrem Boot, als Yurij Mavis noch beim Packen beobachtet. Dabei stellt sie ihm auch Zeira vor, die von Mavis dazu gezwungen wird, ebenfalls mit auf die Reise zu kommen. Yurijs Reaktion auf Zeira ist mysteriös, doch er gibt zu, dass er Mavis und ihrem kindlichen Charme einfach keinen Wunsch abschlagen kann. Und doch... wenn er sie an diesem Tag nicht mitgenommen hätte, dann wäre so Vieles ganz anders gekommen...

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    着手の夜 Chakushu no yoru
    Englischer Titel
    Night of Embarking
    Deutscher Titel
    Nacht des Aufbruchs

Teilen