515: Ich bin du... du bist ich

  • 515: Ich bin du... du bist ich

    Eileen erzählt weiter die Geschichte von Erzas Geburt. Erzas Vater war ein General aus einem benachbarten Land, der im Krieg an ihrer Seite gekämpft und sie getröstet hat, als Belserion gestorben ist. Es war keine Ehe aus Liebe, doch Eileen empfand große Dankbarkeit ihm gegenüber und war bereit, sein Kind zu haben. Doch nachdem Acnologia den Krieg eigenhändig beendet hat, begann Eileens Verwandlung in einen Drachen... und damit ihr großes Leid.

    Ihr Mann wandte sich gegen sie und fürchtete, dass mit ihr das Gleiche geschehen würde wie mit Acnologia und sie sich dann gegen die Menschen und die Drachen gleichermaßen erheben würde. Er ließ sie gefangen nehmen, sperrte sie ein und folterte sie, über drei Jahre hinweg. In all der Zeit verhinderte Eileen durch ihre Magie, dass das Kind in ihr zur Welt kam, da sie es nicht in einer Gefängniszelle zur Welt bringen wollte.

    Als ihr Mann sie in seiner Wut attackierte und versuchte, ihren Bauch aufzuschneiden, um ihr zu beweisen, dass ihr Kind genau so ein Monster wie sie sein musste, war es um Eileen geschehen. Sie wurde endgültig zum Drachen, tötete ihren eigenen Mann und alle seine Untergebenen und floh dorthin, wo kein Mensch ihr nahe kommen konnte. Noch immer nutzte sie ihre Magie, um die Geburt hinauszuzögern, da sie als Drache niemals ein menschliches Kind haben könnte...

    400 Jahre vergingen, bis Eileen auf Zeref traf. Der konnte ihr ihre alte Gestalt zurückgeben, doch war es nur eine Illusion, denn selbst er konnte die Verwandlung in einen Drachen nicht rückgängig machen. Zuerst war Eileen überglücklich, doch schnell merkte sie, dass sie kein wahres Glück hatte. So entschied sie sich, endlich ihr Kind auf die Welt zu bringen und mit ihrer Magie ihren eigenen Geist auf ihr Kind zu übertragen, damit sie endlich wieder ein richtiger Mensch sein konnte...

    In der Realität ist Wendy schockiert, wie jemand so mit seinem eigenen Kind umgehen kann. Doch Eileen offenbart, dass der Zauber nicht funktioniert hat. Aus diesem Grund hat Eileen alles Interesse an Erza verloren und sie ausgesetzt. Sie rechnet nun mit einer hasserfüllten Antwort von Erza... doch diese ist ganz ruhig. Sie bedankt sich bei Eileen dafür, dass sie ihr das Leben geschenkt hat... und auch dafür, dass sie sie ausgesetzt hat. Denn nur so konnte sie ihre wahre Familie kennenlernen – Fairy Tail!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    あたしはあなた…あなたはあたし Atashi wa anata... anata wa atashi
    Englischer Titel
    I am you... you are me
    Deutscher Titel
    Ich bin du... du bist ich
    Band
    60

Teilen