476: Abschied von Magiermädchen

  • 476: Abschied von Magiermädchen

    Ultear stellt Wendy und Chelia vor eine schwere Entscheidung: Sie können Third Origin nutzen, um ihre zukünftige magische Kraft zu erlangen und so Dimaria zu besiegen. Doch dann müssen sie ihre Magie für immer opfern, weil ihr Körper so viel Kraft auf einmal nicht verkraftet. Doch Wendy und Chelia sich bereit, alles zu opfern, wenn sie damit nur ihren Feind besiegen können. Ultear ist von ihrer Entschlossenheit beeindruckt... doch nur eine von ihnen kann Third Origin benutzen.

    Wendy und Chelia streiten sich, wer diese Bürde auf sich nehmen soll und Wendy scheint den Streit zu gewinnen, weshalb sie Dragon Force aktiviert und Dimaria attackiert. Doch was sie auch tut, ihre Kraft scheint nicht auszureichen. Es fühlt sich gar nicht so an, als hätte sie wirklich ihre Magie aus der Zukunft zur Verfügung und sie ist Dimaria hoffnungslos unterlegen. Diese will den Kampf beenden und sie töten... da taucht eine ältere Chelia auf und rettet Wendy!

    Während Wendy Dimaria abgelenkt hat, hat Chelia Ultear dazu überredet, ihr die Kraft von Third Origin zu geben, nicht Wendy. Als God Slayer ist sie gegen einen Gott viel effektiver und Fairy Tails Kampf hat gerade erst begonnen, darum wird Wendy ihre Magie noch brauchen! Und nun steht Chelia dort, bereit, all ihre Magie zu opfern, um ihre beste Freundin zu retten! Und als God Slayer wird sie diesen bösartigen Gott besiegen, der Wendy und Charle so viel Leid zugefügt hat!

    Während des Kampfes erinnert Chelia sich zurück: Sie war immer ungeschickt und ein Tollpatsch, aber durch ihre Magie hat sie viele neue Leute kennengelernt und viele Freundschaften geschlossen. Hätte sie nie Magie besessen, wäre sie immer noch allein. Und doch... hat sie nun etwas gefunden, wofür es sich lohnt, ihre Magie zu opfern. Mit diesem Gedanken besiegt sie Dimaria mit einem finalen Angriff und sorgt somit dafür, dass die Zeit wieder normal weiter läuft.

    Wendy eilt unter Tränen zu Charle und benutzt ihre Heilmagie, um sie vor dem Tod zu retten. Charle ist verwirrt, warum Wendy auf einmal weint, doch Chelia bittet ihre Freundin, damit aufzuhören. Sie hat jetzt keine Magie mehr... doch die Liebe ist sowieso stärker als jede Magie, nicht wahr?

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    魔法少女にさよならを Mahō Shōjo ni Sayonara o
    Englischer Titel
    Farewell to Magical Girls
    Deutscher Titel
    Abschied von Magiermädchen
    Band
    56

Teilen