465: 400 Jahre

  • 465: 400 Jahre

    Langsam lichtet sich der Rauch von Natsus Attacke, in die er all seine Kraft gesteckt hat. Erschöpft geht er auf die Knie und richtet seinen Blick auf den Ort, an dem Zeref gestanden hat – und muss entsetzt feststellen, dass dieser seinen Angriff überstanden hat. Natsu bittet Igneel für einen letzten Angriff um seine Stärke... doch Zeref unterbricht ihn und erklärt, dass es noch ein paar Dinge gibt, die er ihm sagen will, bevor er diese Welt verlässt:

    Sein Name ist Zeref Dragneel. Er ist Natsus großer Bruder und sie beide haben vor 400 Jahren ihre Eltern bei einem Drachenangriff verloren. Auch Natsu selbst hat damals sein Leben verloren... und lebt nur noch, weil Zeref ihn als Dämon wiederbelebt hat – Etherious Natsu Dragneel. Natsu will davon nichts glauben, doch Zeref holt das Buch von E.N.D. hervor und schießt ein Loch hinein, was auch Natsu Schmerzen zufügt, als hätte man auf ihn geschossen.

    Zeref fährt mit seinen Erklärungen fort: Er war mit Igneel befreundet und hat mit ihm zusammen einen Plan ausgeheckt. Fünf Kinder wurden von Drachen ausgewählt und trainiert, bevor die Drachen ihre Seelen in den Körpern der Kinder versiegelten. Dann nutzen sie die Macht des Eclipse-Tors, das von einer Stellarmagierin namens Anna geöffnet wurde, um in die Zukunft zu reisen, zu einer Zeit, in der die Drachen die Möglichkeit haben würden, ihren Feind zu besiegen... Acnologia!

    Als die Tür sich öffnete, wurden sie von einer anderen Stellarmagierin begrüßt, die das Tor in ihrer Zeit geöffnet hatte: Layla Heartfilia. Das war der 7. Juli X777. Der Tag, an dem angeblich die Drachen verschwunden waren, war der Tag, an dem die Kinder aus der Vergangenheit in der Zukunft erwachten. Sie alle stammen aus einer Zeit, die 400 Jahre zurück liegt, auserwählt nur zu dem Zweck, mit ihrer Magie eines Tages Acnologia zu besiegen!

    Natsu will davon nichts mehr hören und sammelt seine letzte Kraft, um Zeref anzugreifen. Dieser erklärt ihm, dass Natsu einer seiner Dämonen ist und sterben wird, wenn Zeref stirbt. Das ist Natsu egal und er greift weiter an, doch Happy fliegt tränenaufgelöst hinab und zerrt Natsu aus der Gefahrenzone. Er kann nicht zulassen, dass sein bester Freund einfach so sein Leben wegwirft! Gegen Natsus Willen trägt Happy ihn nun davon und fliegt zurück zur Gilde, während Zeref zurückbleibt und sich in Gedanken von seinem Bruder verabschiedet...

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    400年 Yonhyaku-nen
    Englischer Titel
    400 years
    Deutscher Titel
    400 Jahre
    Band
    55

Teilen