453: Die Aufgabe der Eltern

  • 453: Die Aufgabe der Eltern

    Lucy macht es sich in ihrer Wohnung bequem und schreibt die neusten Ereignisse nieder. Alvarez, die hinter Fairy Heart her sind, einer Waffe, die gleichzeitig auch der Körper von Mavis, der ersten Meisterin und Gründerin von Fairy Tail ist... sie werden sie auf jeden Fall beschützen, denn ohne Mavis hätten sie alle sich nie getroffen!

    Als Lucy merkt, dass Natsu und Happy sich wieder einmal in ihre Wohnung geschlichen haben und hinter ihrem Rücken lesen, was sie schreibt, schreit sie die beiden an. Doch die beiden teilen ihr mit, dass die Evakuierung der Stadtbewohner abgeschlossen ist und sie eh nichts Besseres zu tun haben, bis die Schlacht beginnt. Und Natsu betont noch einmal, dass er zwar nichts gegen einen guten Kampf hat, aber das hier kein Wettkampf ist, sondern ein Kampf auf Leben und Tod, den sie auf alle Fälle gewinnen müssen. Außerdem... hat er noch etwas zu erledigen, wenn all das vorbei ist.

    In Fairy Hills nehmen Wendy, Charle und Erza gerade ein heißes Bad, als Erza erzählt, dass Crime Sorciere auch im Kampf gegen Alvarez helfen wird. Erza erinnert sich auch daran, dass sie es war, die Wendy und Charle zu Fairy Tail gehört hat und die dadurch nun dafür verantwortlich ist, dass Wendy in so jungen Jahren schon Teil eines Krieges sein wird. Doch Wendy erkennt die Sorge auf Erzas Gesicht und versichert ihr, dass sie es dieses Mal sein wird, die auf ihre Freunde aufpasst, nicht andersrum.

    Auch Gray und Juvia verbringen die Zeit vor der großen Schlacht zusammen. Unter dem Sternenhimmel bedankt sich Gray dafür, dass Juvia immer bei ihm ist und immer zu ihm steht, was Juvia rot werden lässt. Dann offenbart er ihr auch noch, dass er ihr nach alldem sagen wird, was er für sie empfindet... so lange soll sie sich bitte noch gedulden. Juvia sieht ihn mit großen Augen an und nickt zuversichtlich.

    Mavis, die als Geist durch die Stadt geflogen ist und bei allen nach dem Rechten gesehen hat, kehrt zur Gilde zurück und berichtet Makarov, dass es allen gut geht. Der sieht das jedoch anders: Er glaubt, dass alle nicht wissen, wie sie mit der drohenden Gefahr umgehen sollen, also suchen sie Halt beieinander. Und ihre Rolle als Eltern ist es nun, an vorderster Front zu stehen und den Kindern zu zeigen, dass sie keine Angst zu haben brauchen!

    Diese Worte soll er bald schon wahr werden lassen können, denn mit einem Mal tauchen auf Warrens Bildschirm mehrere Symbole auf, die auf einen feindlichen Angriff hindeuten. Im Himmel über Magnolia schwebt eine ganze Flotte von magischen Schiffen, die von Alvarez ausgesandt wurden! Ajeel ist gekommen, um Fairy Tail offiziell den Krieg zu erklären und sie allesamt unter seinem Sand zu begraben!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    親のつとめ Oya no Tsutome
    Englischer Titel
    The role of a parent
    Deutscher Titel
    Die Aufgabe der Eltern
    Band
    53

Teilen