397: Stahl

  • 397: Stahl

    Im Kampf gegen Tartaros sah es schlecht aus für Gajeel, doch im letzten Moment eilte ihm Levy zur Hilfe und konnte ihn retten. Jetzt will Gajeel, dass sie sich auch um Natsu und die anderen kümmert. Mit ihrer Magie kann sie Luft erschaffen, damit sie endlich wieder atmen können. Für einen Moment ist Levy peinlich berührt, weil sie nicht gleich auf die Idee gekommen ist, ihre Magie einzusetzen und stattdessen Gajeel ihre Luft per Mund-zu-Mund-Beatmung gegeben hat...

    Gajeel setzt seinen Kampf gegen Torafusa fort, während Levy sich um ihre Kameraden kümmert. Anfangs kann Gajeel ein paar Treffer landen, doch dann offenbart Torafusa, dass er seinen Körper härter als Gajeels Eisen werden lassen kann. Seine Verteidigung gilt bei Tartaros als undurchdringlich! Und obwohl Gajeel durch seinen Eisenkörper weniger Gift aufgenommen hat, beginnt es auch bei ihm langsam zu wirken...

    Während des Kampfes erinnert Gajeel sich an ein Gespräch, das er vor einiger Zeit mit dem Ratsmitglied Belno hatte. Sie hatte ihm geraten, seine gewalttätigen Tage bei Phantom Lord hinter sich zu lassen und ein bedeutungsvolles Leben zu führen. Damals hatte Gajeel sie einfach abgewiesen. Als er sie aber tot aufgefunden hat, nachdem Tartaros ehemalige Ratsmitglieder umgebracht hat, waren sogar ihm die Tränen gekommen, weil er sie enttäuscht hatte...

    Doch jetzt ist Schluss damit! Er mag es bisher nicht geschafft haben, ein bedeutungsvolles Leben zu führen, aber er führt ein Leben, in dem er die beschützt, die ihm wichtig sind! Und diese Überzeugung ist es, die seinem Leben Bedeutung geben wird! Mit dieser Einstellung nimmt er das Karbon aus dem dunklen Wasser auf, was mit seinem Eisenkörper reagiert und Stahl bildet! Als Stahldrache kann er nun Torafusa besiegen und das dunkle Meer entzwei spalten!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    鋼 Hagane
    Englischer Titel
    Steel
    Deutscher Titel
    Stahl
    Band
    46

Teilen