378: Lasst uns Freunde sein

  • 378: Lasst uns Freunde sein

    Wendy hat es geschafft, Face zu zerstören... aber trotzdem zählt der Countdown unaufhörlich weiter runter. Auch die Fairies merken, dass nicht alles so geklappt hat, wie es sollte. Natsu und Lucy gegen Franmalth, Gray gegen Ki-Su, Mirajane gegen Sayla und Lisanna gegen Lamy, Erza gegen Kyouka... wenn nicht bald etwas geschieht, werden sie alle ihre Magie verlieren und gegen die Dämonen untergehen...

    Charle offenbart, dass es noch einen letzten Weg gibt, Face aufzuhalten. Sie hat ihre Magie benutzt, um nach einer Zukunft Ausschau zu halten, in der Face nicht aktiviert wird. Wenn sie den Bannkreis um Face herum verändert, dann kann sie es in die Luft sprengen. So wäre die Magie auf dem Kontinent gerettet... doch sie und Wendy wären im Mittelpunkt der Explosion, ohne einen Weg, sich retten zu können...

    Es gibt nur diesen einen Weg, um Face noch aufzuhalten. Für einen Moment zögert Charle und meint, dass sie vielleicht auch ohne Magie überleben können, so wie die Menschen in Edolas. Doch sie wissen beide, dass das nicht stimmt. Weil beide nicht mehr die Kraft haben, zu fliehen, beschließen sie unter Tränen, gemeinsam die Explosion auszulösen. In Gedanken bei all ihren gemeinsamen Erinnerungen bittet Wendy Charle darum, auch im nächsten Leben wieder ihre Freundin zu werden. Und mit diesen Worten explodiert Face...

    ... doch halt! Auch, wenn die Explosion das gesamte Tal vernichtet, sind Wendy und Charle noch nicht verloren! Der Schock der Explosion hat sie bewusstlos werden lassen, aber Doranbalt war rechtzeitig dort, um sie zu retten und aus der Gefahrenzone zu bringen. Sie haben überlebt! Und besser noch... sie haben es geschafft, Face zu zerstören und die Zerstörung aller Magie auf dem Kontinent zu verhindern!!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    友達になろう Tomodachi ni narou
    Englischer Titel
    Let's be friends
    Deutscher Titel
    Lasst uns Freunde sein
    Band
    44

Teilen