363: Die Geschichte, die von Dämonen gelesen wird

  • 363: Die Geschichte, die von Dämonen gelesen wird

    Nach dem Sieg über Jackal scheint die Gefahr fürs Erste gebannt zu sein, doch leider ist genau das Gegenteil der Fall. Über Kommunikations-Lachrima melden die anderen Teams, das bei ihnen schon alles verloren ist und die ehemaligen Ratsmitglieder bereits umgebracht wurden. Es scheint, als hätte nur Natsus Team es geschafft, rechtzeitig vor Ort zu sein...

    Gerade, als Elfman und Lisanna melden wollen, dass auch das Ratsmitglied, das ihnen zugewiesen wurde, ermordet wurde, beginnt dessen lebloser Körper sich zu regen und zerstört die Lachrima. Doch nicht nur das, ein Mitglied von Tartaros taucht auf und sorgt dafür, dass Elfman die Kontrolle über seinen Körper verliert und Lisanna attackiert. In den Geschichten von Dämonen existiert ein Wort wie „Gnade“ nicht, also sollen die Menschen nun leiden!

    Zur gleichen Zeit erfahren Natsu und die Anderen von Mikelo, dass der Rat eine Waffe namens „Face“ besessen hat. Eine magische Massenvernichtungswaffe, welche das Eternano im ganzen Königreich vernichten kann. Somit wären alle Magier machtlos, während die Dämonen mit ihren Verzauberungen vor den Auswirkungen geschützt sind. Die Waffe ist durch die Lebenskraft von drei ehemaligen Ratsmitgliedern versiegelt, doch wenn Tartaros erst einmal alle getötet hat, dann wird dieses Siegel gelöst...

    Makarov hat alles über die Lachrima mit angehört und befiehlt den Fairies, die in Magnolia geblieben sind, sich nach den restlichen ehemaligen Ratsmitgliedern umzuhören. Laki berichtet, dass sie 16 weitere Ratsmitglieder gefunden und andere Gilden zu deren Schutz geschickt haben. Derweil sind Erza und Mirajane unterwegs zum ehemaligen Anführer des Rates, der weiß, wo man „Face“ finden kann...!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    悪魔の詠む物語 Akuma no Yomu Monogatari
    Englischer Titel
    The story read by the demons
    Deutscher Titel
    Die Geschichte, die von Dämonen gelesen wird
    Band
    43

Teilen