352: Die Stimme der Flamme

  • 352: Die Stimme der Flamme

    Gray hat sein Bestes gegeben, um das Eis, das die Ewige Flamme umgibt, zu schmelzen. Doch zum Schock aller scheint es so, als wäre die Flamme erloschen... Doch halt! Wendy spürt noch einen Hauch magischer Energie. In der Mitte des Eises erkennen sie, dass auf dem Altar der Flamme noch ein kleines Feuer brennt! Natsu könnte es schaffen, dieses Feuer wieder zu seiner einstigen Größe zurück zu bringen!

    Doch ist Natsu immer noch im Kampf mit der Bestie, die Doriate verschlungen hat. Diese lässt nicht locker und attackiert Natsu mit einer Attacke nach der anderen. Doch als ein Angriff droht, die Riesen zu zerstören, setzt Natsu zum Gegenangriff an. Mit unerbittlichen Angriffen schleudert er seinen Gegner direkt auf den Altar und bombardiert ihn förmlich mit so viel Feuerkraft, wie er nur aufbringen kann!

    Als sich der Rauch des Kampfes lichtet, sehen sie alle, dass die Ewige Flamme wieder hell lodert... doch nicht nur das – die Stimme, die Natsu gehört hat, ebenso wie die magische Kraft, die Wendy gespürt hat... sie alle gingen von der Ewigen Flamme aus. Die Ewige Flamme, die niemand anderes ist als Atlas Flame – der Drache, mit dem sich Natsu im Kampf gegen den Rogue aus der Zukunft angefreundet hat!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    炎の声 Honō no Koe
    Englischer Titel
    The Flame's Voice
    Deutscher Titel
    Die Stimme der Flamme
    Band
    41

Teilen