315: Rosemary

  • 315: Rosemary

    Erza hat Kagura gerade gestanden, dass sie schuld ist an Simons Tod. Die schwarzhaarige Schwertkämpferin kann ihren Zorn nicht mehr unter Kontrolle halten und zieht ihr verfluchtes Schwert... doch Erza wehrt ihren Angriff ab und kann so dem sicheren Tod entgehen! Dieses Leben, das ihr von Simon, Rob und ihren Freunden anvertraut wurde, kann und wird sie nicht einfach so wegwerfen!

    Mit einem einzelnen Angriff gelingt es Erza, Kagura, die bis zu diesem Zeitpunkt immer überlegen war, niederzustrecken. Sie kann ihr nicht verübeln, dass sie von ihrem Hass getrieben wird, aber sie wird sich diesem Hass auch nicht beugen. Kagura gibt jedoch auch nicht einfach so auf und will weiterkämpfen, als gerade ein Felsbrocken von der Decke fällt und sie zu zerquetschen droht. Erza kann sie retten, wird dabei aber selbst eingeklemmt.

    Die Magierin von Mermaid Heel kann nicht verstehen, warum Erza sie gerettet hat, doch diese erzählt ihr, dass sie die ganze Zeit geahnt hatte, wer Kagura ist. Ihr Gesicht kam ihr bekannt vor, da sie aus dem gleichen Dorf stammt, aus dem auch Simon und Kagura stammen: Rosemary. Damals, als die Truppen des R-Systems das Dorf geplündert haben, hat Erza dafür gesorgt, dass Kagura verschont bleibt. Als diese sich daran erinnert, will sie sich ihre Niederlage eingestehen...

    … doch kommt sie nicht dazu, da Minerva sie überrascht und ihr von hinten ein Schwert durch den Körper rammt. Kagura geht zu Boden und alle Zuschauer sind von dieser unerwarteten Wende geschockt, doch Minerva offenbart, dass sie all das von vornherein geplant hatte. Erza hat über Kagura gesiegt, doch durch diesen letzten Angriff gehen alle Punkte zu Sabertooth. Und der Tiger will nun die Fee ebenso verschlingen wie sie es gerade mit der Meerjungfrau getan hat...

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    ローズマリー Rōzumarī
    Englischer Titel
    Rosemary
    Deutscher Titel
    Rosemary
    Band
    37

Teilen