312: Threesomes

  • 312: Threesomes

    Am letzten Tag des Großen Wettkampfs hat sich einer der heftigsten Kämpfe des ganzen Turniers angebahnt: Erza von Fairy Tail, Kagura von Mermaid Heel und Minerva von Sabertooth! Erza will unbedingt für ihre Gilde gewinnen, Kagura will erfahren, warum Erza mit Gerard gemeinsame Sache macht und Minerva will sich für das rächen, was Fairy Tail Sabertooth angetan hat. Damit wären die Weichen für diesen erstaunlichen Kampf gesetzt!

    Und ohne weitere Umschweife beginnen die drei stärksten Magierinnen des Wettkampfs ihren Kampf. Sie scheinen sich alle ebenbürtig zu sein. Kaum hat die eine einen Treffer gelandet, wird sie von der nächsten attackiert. Keine schafft es, die Oberhand zu gewinnen, egal, was sie auch tun. Doch diese Gleichheit endet, als Minerva einen antiken Zauber spricht, der von Mavis als verbotener Zauber Yagdo Rigoro erkannt wird! Ein Zauber, der mächtig genug ist, für eine gewaltige Explosion zu sorgen!

    Die Wellen der Magie, die dieser Zauber ausgelöst hat, sind in der ganzen Stadt zu spüren. Doch Erza und Kagura sind trotz allem unverletzt! Minerva erkennt daran, dass sie anders vorgehen muss, wenn sie gewinnen will. Sie offenbart, dass sie Miliana gefangen genommen hat und ihr nun konstant ihre Magie entzieht. Mit dieser Trumpfkarte in der Hinterhand möchte sie Erza und Kagura zum Handeln zwingen!

    Während all das im Verlaufe des Wettkampfs vor sich geht, hat Prinzessin Hisui ihrem Diener alle Einzelheiten zu Eclipse II erklärt. Er will, dass sie sofort das Turnier abbrechen und die Menschen evakuieren, doch das sei sinnlos. Hisui kennt von der verhüllten Person die Zukunft und weiß deswegen, dass das Turnier fortgesetzt werden muss. Und eben diese Person offenbart sich nun Natsu und Co. und bittet um ihre Hilfe. Es ist niemand geringeres als Lucy aus der Zukunft...!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    フリサムス Furisamusu
    Englischer Titel
    Threesomes
    Deutscher Titel
    Threesomes
    Band
    37

Teilen