311: Das Land bis morgen

  • 311: Das Land bis morgen

    Nachdem Natsu und Co. ihre Gegner besiegt haben, suchen sie nun einen Ausweg aus dem Kerker, in den man sie geworfen hat. Dabei stellen sie fest, dass es ein Wunder ist, dass Arcadios überlebt hat und bemerken das magische Jade-Amulett, das er um den Hals trägt. Der Drache, dessen Geist sie erhört haben, war der Jade-Drache Zirconis. Ebenso heißt die Prinzessin, mit der sie sich nun treffen sollen, Hisui, also Jade. Doch bevor sie herausfinden können, wo der Zusammenhang zwischen all diesen Dingen liegt, öffnet sich vor ihnen die Tür zur Oberwelt und die mysteriöse Gestalt, die Gerard verfolgt hatte, zeigt sich ihnen.

    Im Palast wird Prinzessin Hisui gerade berichtet, dass die Legion der Hungrigen Wölfe besiegt wurde und die Gefangenen fliehen konnten, woraufhin diese erleichtert ausatmet. In diesem Moment kommt Dalton herein und offenbart ihr, dass er sich schon gedacht hatte, dass alles ihr Plan war. Um Arcadios zu retten, den Dalton in den Kerker geworfen hatte, hatte Hisui Fairy Tail ebenfalls dort eingesperrt, in der Hoffnung, dass sie ihn befreien würden. Da Dalton nun ihren Plan durchschaut hat, klärt Hisui ihn über die Wahrheit hinter Eclipse 2 auf... Sollte dieser Plan scheitern, so wird Fiore schon morgen nicht mehr existieren...

    Währenddessen weiß beim Großen Wettkampf noch niemand etwas von den Geschehnissen im Palast oder der Wahrheit hinter all den mysteriösen Vorkommnissen. Stattdessen gehen die Kämpfe weiter wie geplant, mit Fairy Tail an der Spitze der Rangwertung. Als nächstes kämpft Juvia gegen Shelia, während sich Erza Minerva stellen soll. Und Erza wird auch in einen Kampf verwickelt... doch ist es Kagura und nicht Minerva, die sie attackiert!

    Die beiden liefern sich einen erbitterten Schwertkampf und das, wo Kagura ihr Schwert noch nicht einmal aus der Schwertscheide zieht. Doch wider Erwarten bleibt es nicht bei einem Kampf der Schwertkämpferinnen, nein – Minerva taucht doch noch auf und fordert Erza und Kagura zum Kampf auf. Aus einem Zweikampf wurde somit ein Battle Royal, bei dem selbst Mavis nicht mehr den Ausgang berechnen kann...!

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    明日までの国 Ashita made no Kuni
    Englischer Titel
    The country until tomorrow
    Deutscher Titel
    Das Land bis morgen
    Band
    37

Teilen