279: Das Tor, das in der Dunkelheit versteckt liegt

  • 279: Das Tor, das in der Dunkelheit versteckt liegt

    Elfmans Kampf ist vorüber und durch seinen glorreichen Sieg hat Fairy Tail endlich eine Chance, dem Sieg näher zu kommen. Seine Teamkameraden und die Raijinshuu haben sich im Krankenzimmer versammelt und loben Elfmans starken Willen, allerdings muss sich dieser eingestehen, dass er zu verletzt ist, um weiter zu kämpfen und bittet deswegen Wendy, an seiner Stelle anzutreten. Während sich das A-Team nun also wieder auf den Weg in die Arena macht, bleiben die Raijinshuu zurück, um Elfman und Polyushka zu beschützen.

    Auf dem Weg in die Arena besprechen Charle und die anderen noch einmal die letzten Ereignisse. Es gibt Charle zu denken, dass Raven Tail angeblich eine unbeteiligte Gilde losgeschickt haben soll, um Lucy gefangen zu nehmen und diese dann auch noch Lucy und Wendy verwechselt haben, wo es doch bei Raven Tail einen Magier gibt, der die magischen Kräfte anderer ausschalten kann und somit der ideale Entführer wäre. Als die anderen meinen, dass Charle sich zu viele Gedanken macht, stimmt diese widerwillig zu, doch in Gedanken ist sie noch immer bei ihrer Vision. Was hat es nur damit auf sich, dass immer wieder Lucy das Ziel ist...?

    In der Arena beginnt nun aber endlich der nächste Kampf. Mirajane von Fairy Tails B-Team gegen Jenny, das Starlet aus Blue Pegasus. Allerdings nimmt der Kampf eine andere Gestalt an, als jeder angenommen hätte... Ein Bikini-Wettkampf! Weil beide Magierinnen für den Weekly Sorcerer gemodelt haben und keine von beiden eine Kämpfernatur ist, sollen sie so ihren Kampf entscheiden! Ein Kopf an Kopf Rennen entbrennt, bei dem den Zuschauern mit einem Fetisch nach dem anderen eingeheizt wird!

    Die letzte Verwandlung soll alles entscheiden. Um den anderen Kämpfen in nichts nachzustehen entscheidet Jenny, dass sie eine Wette abschließen: Wer auch immer den Kampf verliert, der muss für den Weekly Sorcerer nackt auftreten! Beide Frauen entscheiden sich, dass diese letzte Verwandlung ihre Form für den Kampf sein soll und Mirajane zeigt allen, warum genau sie früher den Titel „Dämon“ trug... Mit der stärksten Dämonenseele, Sitri, beendet sie den Kampf mit nur einem Angriff.

    In den heiligen Hallen des Königsschlosses wird in der Zwischenzeit Arcadias von Datong, dem Verteidigungsminister, aufgehalten. Dieser ist gegen Arcadias' Plan und kann es nicht fassen, als er erfährt, dass der Plan schon so weit vorangeschritten ist, dass einzig und allein Lucy als letztes Bindeglied fehlt. Und Arcadias zeigt keine Hemmungen, Lucy zu opfern, um seinen Plan in die Tat umzusetzen...

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    暗闇に潜む扉 Kuroyami ni Hisomu Tobira
    Englischer Titel
    The gateway hidden in darkness
    Deutscher Titel
    Das Tor, das in der Dunkelheit versteckt liegt
    Band
    33

Teilen