263: Crime Sorciere

  • 263: Crime Sorciere

    Überall in Fiore bereiten sich die Gilden auf den Großen Wettkampf der Magier vor, der in nunmehr nur fünf Tagen stattfinden wird. Da die Neuigkeiten, dass auch Fairy Tail dieses Jahr wieder teilnehmen wird, sich schon wie ein Lauffeuer verbreitet haben, ziehen auch die anderen Gilden nach. Bei Lamia Scale bestimmt die Gildenmeisterin Ooba Babasaama, dass auch Jura und Lyon am Wettkampf teilnehmen werden, Blue Pegasus beschließt, auch ihre stärksten Leute ins Rennen zu schicken, die Dragon Slayer von Sabertooth sind schon Feuer und Flamme... Und sogar Raven Tail, die Gilde von Makarovs Sohn Ivan, will diese Gelegenheit nutzen, um Fairy Tail ihre Macht zu beweisen.

    Die einzigen, die dem Wettkampf hoffnungslos entgegen blicken, sind Natsu und Co. Dank ihres Abstechers in die Stellarwelt haben sie die ganze Zeit, in der sie eigentlich trainieren wollten, verschwendet und sind nun am Boden zerstört. Gerade, als Erza ein Training mit höllenartigen Ausmaßen beginnen wollte, landet eine Taube auf ihrem Kopf, an deren Fuß eine Nachricht hängt, welche Fairy Tail in die nahegelegenen Wälder lockt.

    Dort angekommen repariert sich vor ihren Augen eine zerfallene Brücke wie von selbst und kaum haben sie diese überquert, treffen sie auf drei altbekannte Personen... Niemand geringeres als Ultear, Meldy und Gerard steht vor ihnen! Gerard, der sich wieder an alles erinnern kann und Ultear, welche die Sünden ihrer Vergangenheit wieder gutmachen will, sind gemeinsam mit Ultear nun als freie Gilde „Crime Sorciere“ unterwegs, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alles Böse aus der Welt zu vertreiben, damit nie wieder Menschen so etwas widerfährt, wie es ihnen widerfahren ist.

    Sie sind allerdings nicht gekommen, um sich nur vorzustellen... Nein, vielmehr haben sie eine Bitte an Fairy Tail. Als freie Gilde kann Crime Sorciere nicht am Großen Wettkampf teilnehmen, allerdings haben sie die letzten Jahre bemerkt, dass eine dunkle Macht, derer von Zeref ähnlich, jedes Mal beim Wettkampf auftaucht. Sie bitten Fairy Tail darum, diese Kraft zu untersuchen. Im Gegenzug wird Ultear mit ihrem verbesserten Arc of Time das verborgene Potential, dass in ihnen allen steckt, befreien... So wird es ihnen möglich sein, in kurzer Zeit um Längen stärker zu werden, auch, wenn es ihnen unglaubliche Schmerzen abverlangen wird.

    Alle strahlen vor Freude und können ihr Glück kaum fassen, nur Erza steht abseits und schaut nachdenklich zu Gerard hinüber. Kann sie ihm etwa noch immer nicht vertrauen...?

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    魔女の罪(クリムソルシェール) "Kurimu Sorushēru"
    Englischer Titel
    Crime Sorciere
    Deutscher Titel
    Crime Sorciere
    Band
    31

Teilen