260: Jetzt streben wir nach dem Gipfel

  • 260: Jetzt streben wir nach dem Gipfel

    Im Wald östlich Magnolias beratschlagen sich Natsu, Wendy und Co. Immer noch darüber, was sie von Wendys Gefühlen halten sollen. Sie ist sich sicher, dass Polyuscas Stimme und ihr Geruch genau wie der von Grandine sind... Wobei ihr Verhalten ganz anders ist. Als Natsu zurückgehen und die Wahrheit ans Licht bringen will, hält Lucy ihn auf und meint, dass die Drachen vor 14 Jahren verschwunden sind, aber Polyusca und Makarov schon lange Zeit befreundet seien, länger als diese 14 Jahre. Allein aus diesem Grund könne die Theorie nicht stimmen, dass Polyusca eine verwandelte Grandine ist.

    In diesem Moment taucht Polyusca unerwartet auf und meint, dass sie vor ihnen nichts zu verheimlichen habe und ihnen alles erzählen werde. Sie sei kein Drache und habe auch noch nie einen der Drachen getroffen. Die Wahrheit ist... Sie ist Grandine – die Grandine aus Edolas, in welcher der Drache ein Mensch war. Vor vielen Jahrzehnten hatte es sie nach Earthland verschlagen und auch, wenn sie zahlreiche Möglichkeiten gehabt hätte, zurückzukehren, so hat sie ihre neue Heimat doch liebgewonnen.

    Allerdings offenbart sie auch, dass sie mit der Grandine dieser Welt, dem Himmelsdrachen Grandine, schon einmal Kontakt gehabt hatte... Dadurch, dass die beiden verbunden sind, wie es jeder mit seinem Gegenstück aus Edolas ist, konnte Grandine zu Polyusca reden. Sie hatte sie gebeten, zwei der mächtigsten Windzauber für Wendy aufzuschreiben und sie ihr zu geben, sollten sich ihre Wege irgendwann einmal kreuzen. Aus diesem Grund überreicht Polyusca Wendy nun die Zauber und will wieder gehen, lächelt jedoch von Herzen, als Wendy sich unter Freudentränen bei ihr bedankt und sie sogar bei ihrem wahren Namen nennt.

    In Magnolia streiten sich die anderen Gildenmitglieder immer noch darüber, ob sie Romeos Vorschlag folgen sollten. Auch, wenn alle dagegen sind, die nicht Teil von Team Tenrou waren, gibt Romeo nicht klein bei. Als Natsu und die Anderen zurückkehren erklärt Romeo, warum es geht: In den letzten sieben Jahren hat der Magierrat einen Wettkampf eingerichtet, der klären soll, wer die stärkste Gilde Fiores ist – das Große Magier Festival! Dem Sieger wird nicht nur der Titel der stärksten Gilde verliehen, sondern auch 30 Millionen Juwel! Sofort sind sie Feuer und Flamme und wollen trainieren, um in 3 Monaten, wenn das nächste Festival stattfinden wird, bereit zu sein. Den Traum, wieder die Nummer 1 in Fiore zu sein... Werden sie ihn schon in so kurzer Zeit erfüllen können?

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    そしてオレたちは頂上を目指す "Soshite Ore-tachi wa Chōjō o Mezasu"
    Englischer Titel
    Now we're aiming for the top
    Deutscher Titel
    Jetzt streben wir nach dem Gipfel
    Band
    31

Teilen