252: An meine unreifen Blagen, voller Stolz

  • 252: An meine unreifen Blagen, voller Stolz

    Gerade, als es danach aussah, als würde sich auf Tenroujima alles zum Besten wenden, ertönt der ohrenbetäubende Schrei des schwarzen Drachen, der alle Fairies zusammenzucken lässt. Lily ist der erste, der den Drachen bemerkt und während die drei Dragon Slayer zwischen Schock und Freude hin und her gerissen sind, einen lebendigen Drachen zu sehen, ist es Makarov, der feststellt, dass es sich bei diesen Drachen um Acknowlogia, den dunklen Drachen der Apokalypse handelt.

    Er landet mit einem weiteren Schrei auf der Insel, der sogar dem anfangs übermutigen Natsu die Sprache verschlägt. Gildartz befiehlt allen, sofort zum Schiff zu laufen, während Acknowlogia zu einem weiteren Angriff ansetzt und damit das komplette Lager der Gilde mit nur einer Attacke zerstört. Charle bittet Wendy, mit dem Drachen zu reden, da sie als Dragon Slayer ja dazu in der Lage sein müsste, doch Wendy erklärt ihr, dass jeder Drache klug genug ist, um die menschliche Sprache zu verstehen, aber dieser Drache nicht zuhört.

    Auf dem Luftschiff von Grimoire Heart steht Zeref, beobachtet von Kain und Rustyrose, während er die Geschehnisse auf Tenroujima kommentiert. Er erklärt, dass auch Acknowlogia die Sprache der Menschen versteht, aber für ihn die Menschen nicht mehr als Insekten sind und man auch nicht mit den lästigen Fliegen reden würde, die um einen herumschwirren. Mit den Worten, dass durch das Erscheinen des schwarzen Drachen der Untergang dieser Ära eingeleitet wurde, verabschiedet sich Zeref von Natsu.

    Die Fairies haben derweil damit zu kämpfen, den Angriffen von Acknowlogia auszuweichen und gleichzeitig sicher zum Schiff zu gelangen. Makarov ergreift die Initiative und stellt sich dem Drachen als Riese entgegen, doch wollen die Raijinshu und Natsu nicht, dass Makarov, alleine und schwer verletzt, gegen den Drachen kämpft. Der Master schreit sie jedoch an, dass sie seinen letzten Befehl nicht auch noch ignorieren dürfen, woraufhin allen klar wird, dass Makarov für sie sein Leben geben will. Sie alle fliehen mit Tränen in den Augen vor dem unbezwingbaren Feind, während Makarov ihnen in Gedanken wünscht, dass sie gemeinsam die Zukunft erleben werden.

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    プライドの完全な私のくだらないじゃじゃ馬娘、へ "Puraido no kanzen'na watashi no kudaranai jajauma musume, e"
    Englischer Titel
    To my shitty brats, full of pride
    Deutscher Titel
    An meine unreifen Blagen, voller Stolz
    Band
    30

Teilen