250: Zeref erwacht

  • 250: Zeref erwacht

    Hades kann nicht glauben, dass Zeref wirklich vor ihm steht. Nur noch der Schlüssel fehlt, um Zeref zu erwecken, doch Rusty Rose und Kain können sich nicht rühren, werden durch die bloße Präzens des dunklen Magiers bewegungsunfähig. Zeref klärt Hades darüber auf, dass der Schlüssel, den er gesucht hat, unnötig ist - ein Irrglaube, dem Hades unterlag und eine Erfindung derer, die Zeref anbeteten. Er kann nicht dulden, dass so viele Leben dafür geopfert wurden und hat niemals "geschlafen". Seine Kraft resultiert daraus, wie sehr Zeref Leben wertschätzt. In den 400 Jahren, in denen er lebte, lernte er eines Tages, was es heißt, zu leben. Doch je mehr er ein Leben wertschätzt, desto zerstörerischer wird seine Kraft und er raubt unfreiwillig Seelen seiner Mitmenschen. Will er also niemandem die Seele rauben, muss er komplett vergessen, wie wertvoll ein Leben ist.

    Nun, da es darum geht, jemandem das Leben auszuhauchen, ist Zeref in der Lage, seine Kräfte zu entfalten. Er spricht davon, dass Acnologia - das durch Hades' Absichten beschworen wurde- dazu führt, das Ären ein Ende finden. Hades versteht nicht, hat noch viele Fragen offen stehen, doch Zeref beantwortet sie nicht und greift an, will Hades dafür bestrafen, Acnologia beschworen und ihn vergessen lassen zu haben, wie viel ein Leben wert ist.

    Von diesem Angriff merken Meldy und Ultear, die in einem kleinen Boot sitzen und über das Meer fahren, nichts. Ultear spricht Meldy darauf an, dass sie bedrückt wirke, woraufhin die Jüngere fragt, ob es stimmt, dass Ultear ihre Stadt angegriffen hat. Ultear ging davon aus, dass ihr Leben in zwei Phasen eingeteilt sei: die erste, die sie nun lebt und die zweite, in der sie wirklich leben kann. Daher war sie in der Lage, die Dinge zu tun, die sie getan hat, um in ihrer "zweiten Phase" ein glückliches Leben, mit Meldy gemeinsam, führen kann. Sie hat eingesehen, dass sie wie ein Dämon wirken muss, der Schandtaten zu seinem eigenen Wohl tut und entschuldigt sich für das, was sie getan hat. Möchte ihre Sünden bereinigen und verhindern, dass Meldy weiter sühnt, indem sie sich umbringt.

    Sie rammt sich ein Messer in den Oberkörper, womit Meldy nicht gerechnet hätte. Der Zorn weicht ihr aus dem Gesicht, stattdessen starrt das Mädchen Ultear fassungslos an. Das Mädchen sieht mit an, wie Ultear ins Meer fällt, meint, dass sie Glück finden kann und dass sie sie liebt. Ultear denkt, sie würde nun ihre letzten Atemzüge tätigen, doch Meldy fischt sie aus dem Wasser. Durch ihre Magie, knüpft Meldy ein Band mit Ultear, erfährt alles, über ihre Gefühle und vergibt ihr. Sie möchte nicht allein gelassen werden, gibt zu, sie ebenfalls zu lieben. Mit dem Entschluss gemeinsam zu leben, umarmen sich die Mädchen.

    Währenddessen fliegt ein Teil des Grimoire Heart Luftschiffes in die Luft - Hades ist tot und Acnologia nahe.

    Kapitelinformationen

    Original Titel
    ゼレフ覚醒 "Zerefu kakusei"
    Englischer Titel
    Zeref awakens
    Deutscher Titel
    Zeref erwacht
    Band
    30

Teilen