Kapitel 541
Die Dragon Slayer starten ihren gemeinsamen Angriff auf Acnologia, doch dieser wehrt einen nach dem anderen ab, obwohl sie ... [more?]
Episode 277
Nachdem er mit seinem Auftritt die Großen Spiele durcheinander gebracht und Domus Flau beinahe zerstört hat, findet sich Natsu vor der  ... [more?]
Nächster Band

#52 01.08.2017

#62 20.07.2017

Weekly Shonen Magazine

Alternative Titel:
Shūkan Shōnen Magajin
週刊少年マガジン
 
Links:
Offizielle Homepage
KodanClub
 
Das Weekly Shonen Magazine, auch bekannt als Shonen Magazine, ist ein Manga-Magazin, welches von Kodansha herausgebracht wird.. Die erste Ausgabe erschien am 17. März 1959. Trotz ungewöhnlicher Zensurpolice (bis vor kurzem war es eins von wenigen Magazinen, denen es verboten war, weibliche Brustwarzen abzubilden), besteht der Durchschnitt der Leser aus älteren Jugendlichen von der High School und Studenten.

Weekly Shonen Magazine vs. Weekly Shonen Jump - In den 70er Jahren stiegen die Verkaufszahlen für das Weekly Shonen Magazine rapide an und es wurde zum meistverkauften Manga-Magazin in Japan zu dieser Zeit. Doch diese Position wurde ihnen 1974 streitig gemacht von Shonen Jump. Shonen Jump's "goldene Zeiten" brachen an, als sie mit Dragonball das große Los zogen und das Shonen Magazine damit in den Schatten stellte. Doch das Comeback kam im Oktober 1997 und damit auch die überwiegenden Verkaufszahlen. Zurzeit steht das Shonen Magazine dennoch wieder auf Platz 2, nachdem Shonen Jump 2002 erneut an die Spitze gelangte. Jedoch liegen die Verkaufszahlen dicht beieinander.
 

1960er

* Shiden-kai no Taka (1963-1965, Tetsuya Chiba)
* Eightman (1963-1966)
* Daisuke-chan (1963-1967, Yoshio Surugu)
* W3 (1965)
* Makaroni Boy (1966-1969, Yoshio Surugu)
* Cyborg 009 (1966)
* Tensai Bakabon (1967-1976, Fujio Akatsuka)
* GeGeGe no Kitarō (1966-1971)
* Ashita No Joe (1968-1973)
* Kyojin no Hoshi (1966-1971, Ikki Kajiwara, Noboru Kawasaki)

1970er

* Kamen Rider (1971)
* Tiger Mask (1971, Ikki Kajiwara, Naoki Tsuji)
* Karate Baka Ichidai (1971-1977, Ikki Kajiwara, Jiro Tsunoda, Jouya Kagemaru)
* Devilman (1972-1973)
* Nonsense No.13 (1972-1975, Yoshio Surugu)
* Violence Jack (1973-1974, Go Nagai)
* Tsurikiti Sanpei (1973-1983, Takao Yaguchi)
* Mitsume ga Tōru (1974-1978, Osamu Tezuka)
* Shōnen Jidai (1978-1979, Fujiko Fujio A.)

1980er

* Kotaro Makaritoru (1982-2001)
* Bari Bari Densetsu (1983-1991)
* Parotto Ikka (1983-1986, Yoshio Surugu)
* Mr. Ajikko (1986-1989, Daisuke Terasawa)
* Meimon! Daisan-yakyūbu (1987-1993)
* Hajime no Ippo (1990-jetzt)

1990er

* Shonan Junai Gumi (1990-1996)
* Boys Be... (1991-2001)
* Kindaichi Case Files (1992-2000)
* Gyagu Waarudo 1990 (1993-1995, Yoshio Surugu)
* Chūka Ichiban (1997-1999, Etsushi Ogawa)
* Love Hina (1998-2001, Ken Akamatsu)
* GetBackers (1999-2007)
* Great Teacher Onizuka (1997-2002)
* Samurai Deeper Kyo (1999-2006)
* Rave Master (1998-2005)
* A.I. Love You (1993-1998, Ken Akamatsu)

2000er

* Sakigake!! Cromartie High School (2000-2004)
* School Rumble (2002-2008, Jin Kobayashi)
* Air Gear (2003-2012, Oh! great)
* Detective School Q (2001-2005)
* Mahōu Sensei Negima (2003-2012, Ken Akamatsu)
* Tsubasa: Reservoir Chronicle (2003-2009, Clamp)
* Suzuka (2004-2007)
* Koma Koma (2005)
* Kenkō Zenrakei Suieibu Umishō (2005-2008)
* Sayonara Zetsubō Sensei (2005-jetzt, Kōji Kumeta)
* Fairy Tail (2006-jetzt)
* Over Drive (2005-2008)