Hiro Mashima

Hiro Mashima - 真島 ヒロ
Geboren: 03. Mai 1977 in Nagano, Japan
Sternzeichen: Stier bzw. Schlange
Blutgruppe: B
Größe: 1,74m
Gewicht: 60kg
Eigenschaft: Haarfetischist
Hobby: Filme anschauen
Er mag: Alles wovon er ein Fan ist
Er hasst: behaarte Insekten

Hiro Mashima lebte als Kind in den Bergen. Der Wunsch, Mangaka zu werden, entwickelte sich, nachdem er von seinem Opa alte Manga-Zeitschriften bekommen hatte und anfing die Figuren darin abzuzeichnen. Sein Lieblingsmanga war Dragonball.

Hiro Mashima veröffentlichte 1998, im zarten Alter von 21 Jahren, seinen ersten Manga mit der Kurzgeschichte Bad Boys Song im Furore und gewann sogar den Nachwuchspreis des Kōdansha-Verlages.
Der Durchbruch kam mit der ersten Serie, RAVE, an der er von 1999 bis 2005 für das Shōnen Magazine arbeitete. RAVE war kommerziell erfolgreich, wurde in mehrere Sprachen übersetzt und als Anime-Serie umgesetzt, welche jedoch abgesetzt wurde, noch bevor die Story endete. Der Fantasy-Manga, der etwa 6.000 Seiten in 35 Taschenbuchbänden umfasst, handelt von den Abenteuern eines Jugendlichen auf einem fiktiven Kontinent. Für das Comic Bom Bom-Magazin schuf Mashima von 2002 bis 2007 unter dem Titel Plue no Inu Nikki (übersetzt „Plues Hundetagebuch“) ein Spin-Off zu RAVE.
2003 veröffentlichte er eine Sammlung seiner One-Shot Manga in zwei Bänden. Mashima-en Vol.1 & Vol. 2. Die Bände beinhalten unter anderem Cocona, Xmas Hearts, Magician, Bad Boys Song und einen Prototyp von Fairy Tail.
Seit 2006 erscheint im Shōnen Magazine seine Manga-Serie Fairy Tail, mit der er an den Erfolg von RAVE anknüpft. Mashimas Zeichenstil wird oft mit dem Eiichiro Odas (One Piece) verglichen. Es ging das Gerücht um, dass Mashima Odas Assistent war, tatsächlich war er aber nie Assistent eines anderen Mangaka. Beide Zeichner wurden lediglich von Akira Toriyama inspiriert.

Seine Werke lassen sich der Shōnen-Gattung zuordnen, weil sie vorwiegend für Jungen gezeichnet wurden. Die Hauptcharaktere seiner Manga sind lustigerweise nach Jahreszeiten benannt. Bei Rave ist es Haru, was Frühling bedeutet. Natsu heißt Sommer und in Monster Soul heißt der Hauptheld Aki - Herbst.

   
Werke:
1998 | Bad Boys Song
1998 | Magician (マジシャン)
1999 - 2005 | RAVE
2002 - 2007 | Plue's Dog Diaries (プルーの犬日記 Plue no Inu Nikki)
2003 | Mashima-en Vol.1 & 2
2006 | Monster Soul (モンスターソウル monsutā soru)
2006 - Heute | Fairy Tail
2008 - 2009 | Monster Hunter Orage
2010 | Nishikaze to Taiyou (西風と太陽)